Locker 160 kann mir jemand erzählen wie Miriam so ist (Charakter)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ein Schelm, der denkt, du könntest "Locker 160" womöglich gar nicht gelesen haben ;-)

Wenn doch solltest du Miriams Charakter doch beschreiben können. Wenn nicht, solltest du das nachholen, damit du im Unterricht oder auch in der Englischarbeit mitreden kannst.

Ansonsten kenne ich das so, dass man das mit eine/n Klassen-/Kurskameraden/in oder einer/m Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/m zusammen Hausaufgaben macht oder lernt.
Das macht doch eh mehr Spaß als alleine und dabei kann doch trotzdem jede/r ihren/seine eigene Zusammenfassung schreiben!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

Sollte es daran liegen, dass du nicht weißt, wie man eine Characterization schreibt, oder sollte dir das Vokabular dazu fehlen, dann hab ich da was für dich aus den unendlichen Weiten des Internets:

How to write a characterization

A characterization is a description of all the features that make up a personality and its development. One can distinguish between two main methods:

- direct (explicit) characterization: the reader is told about a character’s personality directly by the author, by another character or by the character him/herself

- indirect (implicit) characterization: the reader is expected to draw conclusions about a character by studying his/her behaviour, opinions, choice of words and/or way of talking

Before you start working on your characterization find out how the character’s personality is revealed in the text. Possibilities:

- through the narrator’s description of his/her outward appearance

- through direct comments on his/her character

- by what he/she does, says or thinks

- by showing what other people think or say about him/her

Then collect the facts from the text and draw your conclusions about the person’s character! Look for…

- name, age, figure, clothes, height, sex

- language, nationality, general impression

- social background, family, kind of friends, profession

- what he/she does and says

- his/her behaviour (e.g. toward other characters) and actions

- thoughts, dreams, emotions, attitudes

- what other people say/think about him/her

Move from the outward features to the inward features/nature when writing your characterization. Do not forget to work with the text by using text reference and give examples for your findings, especially when you are working on the last four categories mentioned above.

Basically present tense is used in characterizations.

(siehe: wiki.answers.com/Q/How_do_you_write_a_characterization_essay)

Ein weiterer guter Link: schulzeug.at/deutsch/sonstige/54-anleitung-zum-schreiben-einer-charakterisierung.

Beispiele findest du, wenn du bei Google - how to write a characterization examples eingibst und den Links folgst, z.B. diesem hier: literarydevices.net/characterization/

:-) AstridDerPu


Kommentar von AstridDerPu
01.11.2015, 16:26

PS: Unter folgendem Link findest du eine Vokabelliste mit character traits:

mrsoshouse.com/ext/charactervocab.html

3

Vielleicht mal ne genauere Fragestellung -.-

Kommentar von jette2703
01.11.2015, 15:44

naja ich muss in einem Gespräch sie spielen... und vlt hast du ja n paar tipps wie ich sie gut rüberbringe

0
Kommentar von Quynn
01.11.2015, 15:45

Welche Miriam? Woher sollen wir das denn bitte wissen?

0
Kommentar von Quynn
01.11.2015, 15:53

Welchen Text?!

0

Was möchtest Du wissen?