Locken durch Flechten, ohne glatte Spitzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zieh das letzte Stück der Strähne, das du nicht mehr flechtest, nur halb durch den Haargummi. Mach das ein paar Mal, nicht übertrieben verknoten, einfach ein paar Mal "umknicken". Die Spitzen werden am nächsten Tag im Besten Fall unsichtbar, weil sie unter die oberen Haare kräuseln, auf jeden Fall werden sie aber nicht ganz glatt bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel05
30.03.2016, 01:39

Also lasse ich die Spitzen sozusagen wie eine "Schlaufe" hängen?

0

Was möchtest Du wissen?