Lkw Batterie

Ohne die geht nix - (Batterie, LKW, Starthilfe)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Ladespannung der Batterien muss auf jeden Fall eingehalten werden. Wenn man mit einem 12V System eine 24 V Batterie laden will, kann man das zur Not machen, in dem man zwei 12 V Segmente einer 24 V Batterie nacheinander mit 12 V lädt. Aber gut tut das der Batterie nicht, weil die Zellen dadurch einen ungleichen Ladezustand bekommen.

Also bedeutet das dass man die beide Batterien von einander trennen mus ?

0

Also, ich bin zwar noch nicht ganz ausgeschlafen, aber ich stelle mir das folgendermaßen vor: Die in Reihe geschalteten LKW- Batterien mit insgesamt 24V werden abgeklemmt, eine davon wird mit Starthilfekabel an die Batterie des PKW angeschlossen und mit ca 14,5 V (das ist die Ladespannung) geladen. Würden die Batterien in Reihenschaltung miteinander verbunden bleiben, so wäre die doppelte Ladespannung, also 29V notwendig. Wird nur eine Batterie geladen, so wird die für einen Startversuch des LKW notwendige Kapazität nicht erreicht und die Spannung ist zum Durchdrehen des Motors zu nieder. Es müssen also beide Batterien getrennt voneinander durch die PKW- Lichtmaschine geladen werden, wobei das im Leerlauf geschehen kann, da der Lichtmaschinenregler schon bei Leerlaufdrehzahl die erforderlichen 14,5V einregelt.

Ausführlich aber nicht richtig ! Habe zwischenzeitlich in der Werkstatt nachgefragt. Wenn man eine Bat. mit dem PKW läd kann man in der Regel ( je nach dem wie leicht der Motor anspringt wie kalt es ist usw.) sehr wohl den Lkw zum laufen bringen, da im Normalfall die Bat. des Lkw gar nicht leer ist sondern eben nur nicht ausreicht. Somit reicht nur eine geringe Ladung durch den PKW und der Truck läuft wieder.

0
@Siggi1910

OK, wenn die Batterien nicht ganz leer sind, wird das wohl gehen, bei strenger Kälte wahrscheinlich nicht.

0

Wie schnell fährt ein LKW?

Hi,

wollte euch mal LKW Fahrer fragen wie schnell so ein 7,5 Tonner fährt und ob man bei hohe Geschwindigkeit genuaso gut lenken kann wie bei ein normalen PKW??

...zur Frage

Könnte man mit einem PKW mit 12 Volt-Anlage einem LKW mit 24 Volt-Anlage Starthilfe geben.?

Oder würde Elektrik vom PKW Schaden nehmen. Oder würde sich nix tun, weil 12 Volt zu schwach.

...zur Frage

Darf man auf der Autobahn nicht langsamer als die LKW fahren?

Es geht um dieses Video -> http://www.youtube.com/watch?v=CfYQV9otC7Q&lc=rj4buQFsQUqzFaQFJq0wjBEmqJ5xJEcwew2RMjfHETo&feature=inbox

Für mich sieht das so aus - Der PKW überholt den LKW und bremst wegen der Kuve ab. Es sieht auch recht glatt aus. Danach macht er das mit absicht weil der LKW einfach drauf hält und den bald von der Straße rammt. Wie seht ihr das? Ist es nötigung wenn man langsamer als die LKW fährt? Ich frage deswegen weil ich vor kurzem in einer sehr ähnlichen Situation war.

Ich war in dem 3.5 tonner von der Arbeit unterwegs. Ich bin ca. 110 gefahren und habe einen LKW überholt. Nach einer weile kam eine Baustelle und man durfte nur noch 60 fahren. Ich bin etwas weniger als 80 gefahren also immer noch fast 20 km/h schneller als erlaubt. Dann ist der LKW hinter mir immer dichter aufgefahren und hat mich im letzten moment hupend überholt. Dann war die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder aufgehoben, ich fahre an dem LKW vorbei, der zeigt mir den Mittelfinger, ruft bei mir in der Firma an weil die Nummer hinten drauf stand und meinte das ich ihn geschnitten und ausgebremst hätte.

Es ist aber noch nicht mal so das ich ihn überholt habe und unmittelbar danach gebremst habe. Ich habe ihn überholt und bin ein paar minuten vor ihm gefahren bevor ich wegen der Baustelle abbremsen musste.

In dem Video geben alle die Schuld dem PKW fahrer und das wundert mich. Ist zwar nicht nett den PKW, danach noch so zu provozieren aber es sah halt nicht so aus als hätte der PKW das mit absicht gemacht. Kann doch ein unerfahrener Fahrer gewesen sein der sich dachte ''Winter + Heckantrieb? Ich bremse mal besser vor der Kurve etwas ab''

...zur Frage

Autobatterie überbrücken - physikalische Erklärung, was dabei wie abläuft?

Hallo,

im Internet steht irgendwie nichts dazu.

Warum muss ich, wenn ich einem anderen Auto Starthilfe gebe, meinen Pluspol der Autobatterie mit dem Pluspol der Batterie des liegengebliebenen Fahrzeugs verbinden? Warum gibt es allein dadurch keinen Kurzschluss (müsste es ja eigentlich, da beide Pluspole ja ein unterschiedliches Potential besitzen, somit ist Spannung da => Strom fließt, zack Kurzschluss).

Und warum muss ich den Minuspol an Masse anschließen und nicht an den Minuspol?

Warum überhaupt in der Reihenfolge Plus => Plus, Minus => Masse und nicht andersrum?

Bitte um Hilfe, ich finde im Internet nirgendwo eine plausible Erklärung.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie viel Strom erzeugt eine PKW-Lichtmaschine im Leerlauf?

Da es im Netz sehr kontroverse Meinungen gibt, ob und wie viel Strom eine Lichtmaschine im Leerlauf erzeugt, oder die Batterie aushelfen muss, richtet sich die Frage an Profis. Ausgangssituation ist, dass die Kapazität der Batterie für den Startvorgang des Motors ausreicht, jedoch dann Strom benötigt, um geladen zu werden. Keine weiteren Verbraucher ziehen Strom. Wird die Batterie bereits im Leerlauf des Motors geladen?

...zur Frage

Kann man bzw gibt es Schaden wenn man mit LKW 24 V-Anlage einem PKW 12 Volt Starthilfe gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?