Lisa ihr Ball oder Lisas Ball?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich erlaube mir mal, per Copy & Paste hier eine Antwort von mir einzufügen, die ich vor einiger Zeit mal auf eine ähnliche Frage gegeben habe:

Das ist weniger eine Frage grammatischer Richtigkeit als vielmehr situationsabhängiger Angemessenheit.

Die Form Karl sein Auto, Ingrid ihre Tasche, der Männer ihr Hobby ist
im Deutschen durchaus gebräuchlich; nur hat sie es nie vom Dialekt /
von der Umgangssprache in die Schriftsprache geschafft, weshalb sie (mMn
zu unrecht) gemeinhin als falsch angesehen wird.

Die Wahrheit ist, dass diese Form, die übrigens in Grammatiken
(adnominaler) possessiver Dativ genannt wird, in manchen Dialekten die
bevorzugte, wenn nicht gar einzige Form ist, um Besitzverhältnisse
auszudrücken. Und Dialekte bzw. Umgangssprache als grundsätzlich falsch oder ala "schlechtes Deutsch" abzutun, ist sowieso eine deutsche Unart, die vermutlich in unserer Schulzeit begründet liegt - Stichpunkt: "Sprich gefälligst richtiges Deutsch!" Man sollte festhalten, dass Standarddeutsch keine gottgegebene Sprache ist, deren Dialekte alle Missbildungen wären. Vielmehr war es sogar so, dass sich der Standard erst aus den Dialekten heraus als eine überregionale Verkehrssprache entwickelt hat. Einige dialektale
Eigenheiten wurden übernommen, andere halt nicht. Das ändert nichts an
ihrer grammatischen Richtigkeit!

Mir als Bayer z.B. graust es, wenn jemand bairischen Dialekt spricht, aber
dann den sächsischen Genitiv (das ist die Variante mit dem Genitiv-s)
benutzt, weil er meint, das wäre "richtiger".

Aber mir ist bewusst, dass ich mit meiner Meinung gegen Windmühlen ankämpfe...

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn du dich in einer Umgebung bewegst,
in der die von dir angesprochene Form Verwendung findet, gibt es keinen Grund (und schon gar keine grammatische Grundlage), deren Verwendung zu kritisieren. Wenn du dich aber in einer Situation befindest, in der es "offizieller" zugeht und gemeinhin nach der Schrift gesprochen wird, z.B. bei Vorträgen, Arbeiten für die Schule oder den Beruf etc., solltest du diese Form vermeiden.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten Leute, die Lisa ihr Ball
als falsch abkanzeln, diese Form selbst verwenden und sich ihnen beim
Hören auch nicht die Nackenhaare aufstellen (das wäre für mich ein
legitimes Urteil über Grammatikalität). Oft halten die Leute solche
Formuliereungen deshalb für falsch, weil sie irgendjemands Urteil mehr
vertrauen als sich selbst; z.B. einem alten Lehrer (dem wahrscheinlich
damals selbst einfach nur eingetrichtert wurde, dass
Umgangssprache/Dialekt falsch sei, ohne dass er das bis dahin selbst
geglaubt hätte). Vielmehr sollte man aber seinem eigenen Sprachempfinden
vertrauen.

Lies dir dazu vielleicht mal folgenden, sehr guten (meine Meinung) Blog-Beitrag durch:

http://www.sprachschach.de/der-dativ-ist-dem-sprecher-eine-hilfe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist nur "Lisas Ball" richtig, auch wenn du die andere Version in der Umgangssprache vielleicht schon gehört hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lisa ihr Ball ist falsch.

natürlich Lisas Ball,alterativ kannt du noch : der Ball von Lisa schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lisas Ball ist die allgemein akzeptierte Form!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatisch ist beides richtig.Der erste satz aber ist umgangssprachlich. Ich vermute auch das niemand heute zutage sagt ,,Lisa ihr Ball". Daher der 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Lisa ihr Ball" ist primitive Umgangssprache. Wenn ihr euch darüber uneins seid, dann frage ich mich, ab wann ihr angefangen habt, die Schule zu schwänzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Satz ist umgangssprachlich deswegen eher der zweite Satz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bete zu Gott, dass das eine Trollfrage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baguettegirl123
28.02.2016, 15:04

Nein, ich streite mich grade mit meiner Freundin darüber, was ist denn nun richtig? 

0

Was möchtest Du wissen?