Lippenbändchenpiercing...ja oder nein

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich persönlich finde es eigentlich recht schön, sofern die Person, die es trägt, schöne Zähne hat. Ich war auch mal am überlegen, ob ich mir so ein Piercing stechen lasse, habe mich dann aber dagegen entschieden. Da es auf dem Zahnfleisch reibt, kann sich eben dieses recht schnell entzünden und es kann auch sein, dass sich das Zahnfleisch zurückbildet. Und nur so als Hinweis: Schaden, der durch Piercings verursacht wurde, wird von den Krankenkassen nicht bezahlt. Also falls wirklich etwas passiert und sich das entzündet, vielleicht sogar operiert werden muss (was ich mir aber ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen kann, zumindest nicht bei diesem Piercing), musst du alles selber bezahlen. Allerdings wäre ich immer vorsichtig was diese ganzen Warnungen angeht. Von eimen Zungenpiercing, oder allgemein Piercings im Mundbereich, welche man zwischen die Zähne nehmen und darauf herumkauen kann, sagt man ja auch immer, dass sich die Zähne dadurch abbauen, verformen und und und. Ich habe nun seit mehr als einem Jahr zwei solche Piercings, kaue auch regelmäßig auf denen rum xD und bisher ist nichts passiert. Also das musst du für dich selbst entscheiden, wenn du das Risiko eingehen magst, dass deinen Zähnen etwas passieren könnte, dann lass dir eins stechen. Aber infor mir dich nochmal gut darüber. Hoffe ich konnte helfen Lg Fufu

Wenn du das stechen lässt, dann weil du es willst und nicht weil es fremde Leute schön finden...

Um Schäden an den Zähnen zu vermeiden, solltest du auf jeden Fall Schmuck aus PTFE verwenden.. Titanschmuck mit abgeflachter Kugel ist zwar besser als eine runde, aber nach einigen Jahren wird dies an den Zähnen eindeutig zu sehen sein.. Gegen Schäden am Zahnfleisch wirst du nicht viel unternehmen können, das musst du einfach kritisch beobachten.. So bald das Zahnfleisch Abdrücke hat, kann es sehr schnell gehen, dass das Zahnfleisch zurück geht und dann können die Zähne ausfallen.. Zurückgegangenes Zahnfleisch wächst übrigens nicht nach, das muss operativ wieder hergestellt werden. Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass du mind. 1 Mal im Jahr zum Zahnarzt zur Kontrolle gehst, aber ansonsten viel Spass :-)

ich hab meins seit fast 4 Jahren... und - ich will gar nicht mehr ohne sein... Am Anfang bekommst Du einen normalen Stein, weil einer in Tropfenform für den Anfang noch zu schwer ist... Es tut nicht wirklich weh, beim stechen. Später dann garnicht. Aber du wirst immer leichte Schwierigkeiten beim Zähneputzen haben, oder beim Apfel essen... aber - das ist echt minimal. Apfel esse ich eh nicht gern und das mit dem Zähneputzen - das haste innerhalb kürzester Zeit raus, wie es am besten klappt. Bei vielen wächst das Piercing nach einer gewissen Zeit raus... also - besser gesagt, sie lassen es herausnehmen, weil sich das Lippenbändchen so ausdehnt, dass das Piercing irgendwann sehr unnatürlich über deinen Schneidezähnen "hängt"... ABER ES GIBT AUSNAHMEN! Bei mir ist es noch gar nicht ausgedehnt, nach fast 4 Jahren! Und ich bin sicher, das wird es auch nicht...

Was möchtest Du wissen?