Lieder Im Kopf

5 Antworten

Das ist mir auch mal passiert ich kannte das Lied aber nicht den ganzen Text dazu hab mich mit irgendwas anderem beschäftigt,hab angefangen das Lied zu singen und plötzlich konnte ich den ganzen Text.Als mir das aufgefallen ist und versucht hab den ganzen Text wieder zu singen ging es nicht mehr. Ich glaube das ist "unbewusstes denken".

Unser Gehirn ist in ständiger Aktivität. Es nimmt Eindrücke auf, schafft Verknüpfungen und Zusammenhänge, bewertet und ordnet zu. Das Meiste davon tut es ganz automatisch und ohne, dass wir bewusst "den Auftrag" dazu geben, indem wir z.B. eine Denkaufgabe lösen wollen.

Musik und mathematisch-logische Phänomene stehen in engem Zusammenhang miteinander. Musiktheoretiker nützen Mathematik, um Musik zu analysieren, aber es bestehen noch weitaus mehr Verbindungen zwischen mathematischen und musikalischen Ereignissen, die auch ein starke emotionale Komponente haben.

Die Musik im Kopf kann in diesem Zusammenhang als eine Art "ordnende Kraft" verstanden werden, die Eindrücke zu verarbeiten und zuzuordnen hilft. Die "Perfektion", die du dabei manchmal erlebst, ist Ausdruck dessen, was an Eindrücken mit unseren bisherigen Erfahrungen "harmonisiert" wird.

Dazu passt auch der Umstand, diese Musik nicht festhalten zu können. Sie entzieht sich unseren bewussten Ordnungsprinzipien.

Es ist ein bisschen wie Atmen: Das vegetative Nervensystem steuert perfekt unsere Atmung und sorgt dafür, dass wir immer genau das richtige Maß an Sauerstoff aufnehmen, das unser Körper braucht. Versuchen wir, die Atmung bewusst zu übernehmen und zu steuern, gerät diese Harmonie schnell aus dem Gleichgewicht, wir hyperventilieren zum Beispiel und kriegen Krämpfe und Taubheitsgefühle.

Ich habe vor einigen Jahren darüber einen Artikel in einem amerikanischen Wissenschaftsmagazin gelesen, den ich leider nicht mehr verfügbar habe. Die Ausführungen waren ungleich präziser als das, was mir noch im Gedächtnis haften geblieben ist, deshalb leider nur eine sehr rudimentäre Wiedergabe.

Ich danke dir trotzdem sehr für deine Antwort :-)

0

Ich habe eine Weile leidenschaftlich komponiert (nicht sonderlich professionell). In dieser Zeit hatte ich das auch sehr häufig. Vorallem nachts vorm einschlafen. Mich hat auch immer fasziniert, wie Detailliert und komplex das teilweise war...

Ich habe mir dann irgendwann angewöhnt immer ein tonbandgerät in meiner nähe zu haben. Was ich aber nur zu gut kenne, ist das Phänomen, dass man sehr schnell die genaue Melodie vergisst, oder einen bestimmten Klang im Kopf hatte, den man einfach nicht reproduzieren kann... Auch die Dynamik, Tonlage, verschnörkelungen in der Melodie und genaue Vorstellungen von dem Sound sind schwer zu behalten und zu reproduzieren.

Ich glaube aber, dass man sich das antrainieren kann. Du solltest das auf jeden Fall tun, denn sonst wäre das verschwendetes talent ;)

Wenn man sich in Gedanken ein Porno abspielt hat es den selben effekt als wie wenn man einen schaut?

Es soll ja nicht gut sein zu viele zu schauen weil das Hirn soch deauf einstellt und nur so erregt werden kann und was passiert wenn ich es im kopf denke

...zur Frage

Wie kann ich eine Playlist auf meinem Handy abspielen, die die Lieder wechselt?

Ich habe auf meinem Android Handy eine Playlist erstellt und will jetzt das das Handy diese Lieder alle nach der Reihe abspielt. Wenn ich die Playlist starte wird aber immer wieder das gleiche Lied wiederholt. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie fühlt sich euer Kopf an?

Wenn ihr nachdenkt, wie fühlt es sich dann in eurem Kopf an ? Bei mir z.B. ist es so, dass ich oft das Gefühl habe "zu viel" zu denken, ich muss mich dann selber stoppen weil die Gedanken immer schneller und schneller werden, wie ein Rennwagen den ich dann selber gegen die Wand fahren lasse mit der Motor nicht überhitzt. Wie ist das bei euch ? Verfolgt ihr immer nur ein Gedanken ?

...zur Frage

Übertriebene Angst vor Glas und vor lauten Geräuschen, wie kann ich sie überwinden?

Ich, blind, w14, lebe in einem Internat. Ich befinde mich in psychologischer Behandlung, meine Noten sind ok, so im zweier dreier-Schnitt.
Ich bin hochsensibel, reagiere also extrem sensibel auf äußere und innere Reize wie hören, fühlen, riechen und Gedanken. Auch Emotionen sind bei mir extrem. Ständig fühle ich bei anderen mit und wenn ich oder ein anderer einen kleinen Fehler begeht, dann denke ich lange darüber nach.
Ich brauche Zeit um alles verarbeiten zu können und bin auch sehr ängstlich. Außerdem habe ich ein geringes Selbstwertgefühl und neige zu Stress und Überforderung.
Bei einem brauche ich JETZT DRINGEND eure Hilfe!
Ich habe bei allem, was aus Glas besteht, Angst das es kaputt geht. Und laute Geräusche lösen in mir sofort Angst, Stress und Überforderung aus.
Was kann ich dagegen tun und wie kann ich mich überwinden?
Bitte nur ernst gemeinte Antworten!!!
Vielen Hank im Voraus, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. ,

...zur Frage

Woran denkt ihr bei monotonen Sachen ?

Hallo Gemeinschaft ich habe da mal eine Frage die mich schon einige Zeit beschäftigt. Muss man immer an was denken oder läuft bei mir was falsch? Woran denkt ihr wenn ihr zum Beispiel alleine einfach eine Straße lang geht u nichts zu tun habt oder bei längeren Auto fahren. Oder bei monotoner Arbeit wo ihr nichts mehr neues lernen müsst u alles könnt. Ich denk dann immer an Lieder laut im Kopf,kann es auch leise im Kopf sein? oder geht das nur wenn man sich auf interressante Sachen konzentriert? Kann ich die Gedanken nicht loslassen u beachte sie zu sehr oder Geht das garnicht u man kann einen Gedanken nur durch einen neuen ersetzten? Bei mir auf der Arbeit zum Beispiel ist es ziehmlich monoton u ich denke dann wie gesagt an Lieder im Kopf u denke mir laufend mensch kann es auch ruhig sein im Kopf und an was denken die anderen Kollegen bei dieser Arbeit ? Und geht das überhaupt mit denn Gedanken beobachten? Denn dann denke ich ja "denn Gedanken beobachten" Ach ich weiß auch nicht... Schon mal Danke für eure Antworten

...zur Frage

ich kann mir fast nichts merken, aber lieder merke ich mir, warum das?

hallo ich kann oft mals ziemlich vergesslich sein, aber bei lieder ist das komplett anders, ich habe immer wenn ich was am machen bin ein lied im kopf und das ohne nachzudenken wie der text geht, als würde in meinem kopf ein radio spielen. oder gerade eben bin ich auf ein lied gestossen das ich seit 2 jahren nicht mehr gehört habe weil ich es voll vergessen habe und habe den ganzen text mitgesungen.. ist das bei euch auch so? und warum ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?