Lied tiefer schreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Keine Sorge, das ist ganz einfach. Und eigentlich solltest Du, wenn Du den Quintenzirkel beherrschst, auch gar keine Probleme damit haben:

Wenn Dein Original in G-Dur steht und der erste Ton ein D ist, ist das genau die Quinte zum Grundton. Da gibt es viele bekannte Melodien, um sich vorzustellen, wie das klingt. "Hänsel und Gretel" zum Beispiel beginnt auch mit der Quinte. Wenn Du dir jetzt vorstellst, Hänsel und Gretel würde jetzt statt des D mit einem G beginnen kannst Du es mal ansummen, auf dem Klavier probieren, oder es Dir eben ganz einfach über das Intervall erschließen: Das Lied steht jetzt in C-Dur. Transponiere also das Original um das Differenzintervall (die Quinte nach unten) und Du hast es. :o)

Es fehlt die Angabe, um wie viel tiefer das Lied geschrieben werden soll.

oetschai 31.10.2012, 12:46

Wieso? Steht ja da: Anfangston ist ein g statt d'.

0

Was möchtest Du wissen?