wie kann ich einen Akkord auf der Gitarre eine Oktave tiefer machen?

6 Antworten

Das brauchst du mit Sicherheit nicht. Akkorde sind nur zur Begleitung da, und noch tiefer als die Töne eines C-Akkords kann man gar nicht singen. Irgendwas verwechselst du da. Auf keinen Fall solltest du an der Stimmung der Gitarre rummachen, das geht nur in die Hose.

C-Dur kannst du auf der Gitarre ganz normal spielen, ich denke du willst entweder eine Oktave tiefer singen, dann tu es einfach, der Akkord an sich ist ja der gleiche, ob nun eine Oktave tiefer oder höher, oder du möchtest das ganze ein bisschen tiefer haben, weil es besser in deine Stimmlage passt, dann würde ich einfach andere Akkorde nehmen. Wenn du was transponiert haben willst, schicks mir einfach rüber ;-) Ich hoffe, das war ungefähr was du meintest.

Bist Du Dir sicher? Vielleicht durch Zählen: 1 Oktave = 12 Halbtonschritte = 12 Bünde und dann auf die nächst tieferen Saiten wechseln, soweit bis zur leeren E.

Was möchtest Du wissen?