Liebt ihr es zusammen zu schlafen nachts?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich liebe es, aber das war nicht immer so! Ich fühle mich nur dann wohl so wenn sie sich auch völlig wohl so fühlt, dann klappt es und ist wunderschön, irgendwie passt dann auch körperlich einfach alles zusammen, ohne dies passt nichts und alles stört nur. Mit meiner jetztigen Freundin passt einfach alles zusammen, ihr Kopf liegt bei mir exakt am richtigen Ort, ihre Beine, Ihre Arme, einfach alles wie ein Puzzleteil, als ob es zusammen gemacht worden wäre, selbst ihre jeweilige Körpertemperatur passt ideal zu meiner, sogar jede Bewegung im Schlaf und nichts, absolut nichts stört und ihr geht es gleich. Ich finde es etwas vom Schönsten was es gibt so die Nacht zu verbringen!

Gelegentlich ja, aber meist ist mir das auf Dauer zu warm und eng, gerade wenn sich der andere im Schlaf bewegt und mich damit ständig weckt.

Löffelchen innen ist für mich der Horror zum Schlafen, so schön es sein mag wenn man wach ist.

Von daher bin ich manchmal kuschelnd eingeschlafen, aber zeitnah danach wieder wach geworden und habe mich etwas weiter weg gelegt. Oder dann nur seitlich etwas an ihn ran gekuschelt, dass man noch genug Abstand vom Körper hat und trotz Berührung frei liegt.

Nein, mag ich nicht. Ich brauche Platz um mich 738 mal hin und her zu drehen.

738 mal hin und her bewegen könnte auf eine ernsthafte Erkrankung hindeuten alle 34 Sekunden

0

Nein, ich kann das absolut nicht haben.

Ich finde es eher störend, wenn jemand neben mir liegt und mich so in Beschlag nimmt, wenn ich doch einfach nur pennen will.

Nein. Das ist mir zu warm und atmen kann auch nicht.

Vor dem Einschlafen kuscheln ist super, aber der Schlaf ist schon genug gestört dadurch, dass jemand daneben liegt.

Was möchtest Du wissen?