"Liebeserklärung" bestimmt ablehnen - aber wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde, das allein ist schon eine wirklich gute Begründung und eigentlich nichts, was ihn wirklich verletzen sollte, nämlich dass Du ihn auf jeden Fall als Freund behalten willst, weil Du ihn unheimlich gern magst, und Freundschaften gehen oft auseinander, nachdem man vergeblich versucht hat, eine Beziehung draus zu "basteln". Das wäre sicher schade drum, so, wie es sich bei Dir anhört.  Und der Altersunterschied ist ja aich ziemlich groß, das müsste er eigentlich auch nachvollziehen können. (In 20 Jahren sähe das vielleicht ganz anders aus...)

 

Du wirst schon klare und eindeutige Worte finden müssen und völlig egal wie einfühlsamm Du vorgehen wirst, ohne das es ihm mehr oder weniger weh tut wird es nunmal nicht gehen. Das hänngt zum gewissen Teil auch davon ab inwiefern er in dich Gefühle investiert hat und wie realistisch er die Sache selbst sah. Ob die Freundschaft danach bestehen bleibt ist auch nicht mit Bestimmtheit zu sagen. Das hängt dan einzig und allein von ihm ab inwiefern er mit der Situation klar kommt.

vermutlich wird die freundschaft zerbrechen, denn wenn er wirklich gefühle für dich hat, wird er "nur mit einer freundschaft" nicht klar kommen,,,, du musst ihm sagen, das du keinerlei gefühle für ihn empfindest,,,, aber wie bereits schon geschrieben, eure freudschaft wird zerbrechen,,,, versetz dich mal in seine lage,,,, angenommen, du würdest ihn lieben, er dich nicht, und er hätte dann irgendwann mal ne freundin,,,, jetzt mal ehrlich, wie würdest du reagieren,,,, ihr müsst offen darüber reden, sonst gehts ihr beide kaputt daran,,,,

leider kannst du ihm dabei nicht "nicht wehtun", aber das gehört in diesem fall nunmal leider dazu wenn du seine gefühle nicht erwiederst.

am besten sagst du ihm genau das was du hier geschrieben hast: dass du ihn als freund wirklich magst, aber für dich da nicht mehr ist (und auch nicht sien wird).

so blöd es ist, aber am besten wäre es auch dann erstmal auf abstand zu gehen, bis sich seine gefühlslage wieder etwas beruhigt hat

Erkläre es ihm so, wie du es uns erklärt hast.


Entweder hast du Glück, und er sieht es ein und ihr könnt Freunde bleiben, oder er geht erst mal auf Abstand.

Sagen musst du es ihm auf jeden Fall, auch wenn es schwer fällt.

Sag ihm doch wie es ist. Du magst ihn als Kumpel und möchtest ihn nicht verlieren, aber eine Beziehung kommt für dich nicht in Frage.

Was möchtest Du wissen?