Lieber mit Stift und Blatt oder Digital zeichnen?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Stift und Blatt 65%
Beides 30%
Digital 4%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Stift und Blatt

Ich konnte mal digital ausprobieren aber ich mag es dann doch lieber traditionell.

Als beispiel: wenn du mal mit Wasserfarben gearbeitet hast kennst du das vielleicht. Wenn du einen Hintergrund oder einfach eine leicht "verschwommen/ verzwirbelte" fläche haben möchtest dann malst du einfach mit wasser vor, tippst mit ein wenig farbe rein und läst es verlaufen.

Oder der "nervenkitzel" wenn du sofort mit Kugelschreiber bzw etwas nicht raddierbarem malst und jede linie einfach da ist und jetzt bleibt

(Und glaub mir durch meine Ausbildung bin ich quasi gezwungen die verschiedensten medien aus zu probieren aber ich kann mich mit dem digitalen nicht so ausdrücken wie traditionell)

Stift und Blatt

Hier im Forum lese ich oft, dass es technische Probleme mit der digitalen Malerei gibt. Die Geräte sind anfälliger als Stift und Blatt. Auch das Erlernen und Beherrschen der Programme ist zeitraubend, und die Zufriedenheit mit den Ergebnissen stellt sich spät ein. Die digitale Malerei wird bevorzugt in der Arbeitswelt der professionellen Designer eingesetzt.

Für den Freizeitbereich sind auch weiterhin "analoge" Zeichen- und Maltechniken gefragt.

Stift und Blatt

Im Sinne von malen: Zeichnen mit Stift und Blatt

Im Sinne von Konstruktion:

  • früher ebenfalls Stift/Rapidograph und Blatt/Pergament (da denkt man, bevor man zeichnet 😉)
  • heutzutage digital (Nachteil: man denkt nicht mehr nach, da Korrekturen einfach sind)
Beides

Ich würde beides sagen, beides hat so seine Vorteile. UwU Beispielsweise kann man beim traditionellen mehr Eigentechnik erbringen. z. B. hält man sein Stift anders, also z. B. tiefer, sodass man weichere Farben bekommt. Im digitalen kommt mir das manchmal knall hart vor, also der Farbauftrag. o_O (Dafür gibt es zwar natürlich auch andere Tools und Techniken)

Dennoch finde ich, das dass traditionelle viel mehr Spaß macht. :D Aber falls du vielleicht schon ein Zeichentablett oder so schon hast, würde ich es nicht gammeln lassen. (Es ist aber jetzt nicht so als ob das digitale langweilig und nervenauftreibend wäre. Es macht natürlich auch öfters gute Laune. xD)

Woher ich das weiß:Hobby
Stift und Blatt

Definitiv mit Stiften ! Ich finde es ist besser für die Augen, vorallem wenn man mehrere Stunden oder sogar Tage an einem Bild dransitzt und man freut sich einfach, wenn man in die Stadt geht und sich neues zum zeichnen und probieren kaufen kann !!!

😊💕

Ah, ok... Das ist auch ein gutes Argument fürs traditionelle Zeichnen... Aber jeder so, wie er es beforzugt.

1

Was möchtest Du wissen?