Lidl Einkaufswagen lässt sich nicht fahren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag,

so ein Einkaufswagen kostet in der relativ guten Ausführung die Lidl bei einem deutschen Markenhersteller kauft um die 600€. Man hat also als Lidl ein begründetes Interesse das Kunden den nicht für den symbolischen Euro kaufen sondern das er in die Einkaufswagenbox zurück gebracht wird. 

Um das zu verhindern hat man einige Märkte und Parkplätze wo in der Vergangenheit besonders viele Einkaufswagen verschwunden sind mit Sicherungssystemen ausgestattet. Man hat schlicht den boden an dein Ein- und Ausfahrten aufgefräst und dort ein Magnetband eingebaut. Die Reifen an den Einkaufswagen haben ebenfalls entsprechende Gegenstücke. Der Reifen blockiert. 

Praktischerweise hat man diese Magneten auch in den Eingangsbereich des Marktes eingebaut. Wenn jemand mit dem Wagen also falschrum aus dem Markt rauswill ohne vorher durch die Kasse zu gehen ertönt ein Alarm und der Wagen blockiert ebenfalls. Dort findet man dann als Verkäufer des öfteren bis unters dacht gefüllte Wagen mit Kaffee. 

Es ist auch nicht Sinn der Einkaufwagen, dass du sie mit nach Hause nimmst. Die Einkaufswagen sind für Kunden im Laden da. Wenn jeder seinen Einkaufswagen mit nach Hause nehmen würde, gäbe es keine mehr für die Kunden, die im Geschäft einkaufen wollen. Wie du deine Einkäufe nach Hause bekommst, ist ganz alleine dein Problem.

Also der Einkaufswagen bei dem Lidl um die Ecke funktioniert wunderbar.

Das du ihn nicht vom Grundstück des Supermarktes mitnehmen kannst (nach Hause z.B.) sollte klar sein.

Was möchtest Du wissen?