Licht ist auf seinem Weg unsichtbar-Warum?

8 Antworten

Du siehst nur das Licht, was in dein Auge fällt. Den Lichtstrahl zwischen Lampe und einem anderen Gegenstand kannst du nur sehen, wenn Teile davon in dein Auge reflektiert werden, z.B. durch Staub in der Luft.

Genau, ins Auge, auf die Rezeptoren der Netzhaut. (DH)

Gruß, Marco.

0

Weil Licht im Prinzip unsichtbar ist. Nur die Quelle des Lichts und dort wo es auftrifft kann man sehen. Der Weg, der dazwischen liegt, kann nur durch Staub oder etwas in der Art sichtbar gemacht werden, weil dann durch die Reflektion das Licht sichtbar gemacht wird.

Naja, Licht ist nur sichtbar, wenn es auf etwas trifft, eine Fläche, Staub, etc. Wenn es nichts gibt, das das Licht auffängt und reflektiert, dann kann es auch nicht zu sehen sein.

Ist Licht eine Illusion oder exestiert es als Matterie o.a.?

Woraus besteht Licht ? Ist es eine Matterie oder exestiert es nicht obwohl wir es sehen ? Wenn es nicht exestiert als fester Bestandteil , warum reagiert jeder Gegenstand oder Lebewesen wenn es auf ihn trifft ? Gibt es Unterschiede zwischem hellem und dunkelem Licht in Bezug auf die Matterie ? Hat Licht ein Gewicht ?

Ich hoffe ,dass miene Formulierungen verständlich sind und hoffe auf viele (möglicherweise umfangreiche) komplexe Antworten . Danke im vorraus :)

...zur Frage

Wäre Licht, in einer von innen Vollverspiegelten Kugel auf ewig existent?

Mal angenommen, man bekäme eine Lichtquelle (Glühbirne) in eine von innen vollverspiegelte Kugel, schaltet sie ein und entfernt die Lichtquelle ohne eine Öffnung, Kante oder Fuge zu hinterlassen, die das Licht absorbieren oder schlucken könnte! Wäre das Licht darin ewig existent? Oder würde es vllt in Form von Wärme an Der verspiegelten innenläche verbraucht? Mal abgesehen das man es von außen ohnehin nicht sehen könnte ^^

...zur Frage

Woher kommen die Sechsecke und Kreise beim Fotografieren gegens Licht?

Ihr kennt das doch sicher, dass wenn man gegen eine starke Lichtquelle wie die Sonne fotografiert oder man sie zumindest im Bild hat so komische Kreise oder Sechsecke entstehen, meistens rosa angehaucht. Man sieht das eh recht deutlich beim ersten Bild. Beim zweiten Licht wurden einfach Lichter unscharf fotografiert, klar...aber warum werden diese Lichter immer zu Sechsecken?

...zur Frage

Warum sehen wir einen Roten Punkt (z.B.von Laserpointer) auf einer Grünen Fläche? (Frage über Licht)

Hallo,

Wir hatten erst in der Schule das Thema sehen. Dabei ging es auch um die Lichtwellen (grüne, rote und blaue Lichtwellen).

Jetzt haben wir gelernt, das wenn weißes Licht (setzt sich aus allen Lichtfarben zusammen) auf einen z.b. Gelber Gegenstand trifft, das dann der gelbe Gegenstand alle Lichtwellen ausser die Roten und Grünen Lichtwellen absorbiert. Die Roten und Grünen Lichtwellen kommen am Auge an und die roten und Grünen zapfen senden Impulse. Aus Rot und Grün macht das Gehirn dann Gelb. Wir sehen Gelb.

 

Aber jetzt zu meiner eigendlichen frage:

Wenn man jetzt einen Roten Punkt (z.b. Laserpointer)  auf eine grüne Fläche projeziert, dann müsste die grüne Fläche doch theoretisch alle Lichtwellen (auch die Roten des Laserpointers) absorbieren. Die grüne Fläche sollte doch nur Grün wieder "abstrahlen".

Warum sehen wir jetzt trotzdem den Roten Punkt ? EIgendlich müssten wir doch nur die grüne Fläche sehen oder?

 

Ich hoffe man versteht meine Frage

danke für Hilfreiche Antworten.

 

...zur Frage

Frage zu Halbschatten

Meine Aufgabe lautet: Ist es möglich mit nur einer einzigen, punktförmigen Lichtquelle, die allseitig Licht aussendet, an einem Gegenstand a) genau zwei Halbschatten b) genau drei Halbschatten zu erzeugen

Also bei a) bin ich mir ziemlich sicher das, dass geht da die Lichtquelle allseitig Licht ausstrahlt. Und somit von 2 Seiten der Gegenstand bestrahlt wird. Bei b) bin ich mir noch leicht unsicher. Aber ich wüsste nicht wo noch ein Schatten enstehen sollte, da der Kernschatten a nicht zählt.

Eine kurze Bestätigung oder Widerlegung würde mir genügen. mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?