Leitungswasser brennt in den Augen...

3 Antworten

Die Braunfärbung sagt Dir nur, dass Du im Wasser einen Anteil an Eisen hast, was gar nicht so schädlich ist. Das Tee-; Kaffeewasser wird ja abgekocht (Satz in den Kannen/Maschinen).

Leitungswasser dürfte nicht in den Augen brennen, kratzen wohl, weil Du einen bstimmten Anteil an Kalk, Fe, .. . gelöst hast - nicht in Augentropfen wie Visadron, die uch nur aus Wasser bestehen, unverchlort ist bei diesen Lösungen unbedingt das Verwendungsdatum nach dem Öffnen einzuhalten!

In vielen Leitungen findet man auch ein wenig Chlor, das es keimfrei halten soll; der Anteil ist aber sehr viel geringer als in Schwimmbädern.

Rost in den Leitungen? Wasser analysieren lassen und beim Vermieter reklamieren.

Rot-braun: könnte Eisen im Wasser sein. Aber das brennt nicht und ist völlig harmlos. Habt ihr einen Hausbrunnen? Oder Stadtwasser?

ne wir haben keinen Hausbrunnen...wird wohl normales Stadtwasser sein....die Wohnung wurde von der Wohnungsgesellschaft vorher komplett renoviert aber denke mal nicht das sie die alten Leitungen neu gemacht haben...

0
@Chrissi087

Dann liegt es wohl an den Leitungen und ihr müsst mit der Hausverwaltung reden. Habt ihr schon die Nachbarn befragt?

0

Was möchtest Du wissen?