Leiter-Garderobe mit Öl versiegeln. Sind meine Klamotten gefährdet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbsverständlich kannst du deine Leiter-Garderobe ölen, ohne Bedenken zu haben, dir die Klamotten zu versauen. Empfehlenswert sind Hartwachsöl oder Leinölfirnis. Beides ist in üblichen Baumärkten erhältlich. Das Holz mit einem Pinsel, Lappen oder Schwamm mit entsprechendem Öl streichen / einreiben, kurz einwirken lassen und mit einem trockenen Lappen abwischen. Das Öl dringt in die Holzfaser ein und der Firnis sorgt dafür, dass es in der Faser trocken fixiert wird. Dies ist übrigens die ökologischste und somit auch die gesundheitlich unbedenklichste Variante, wenn du es für Klamotten nutzen willst.

Kleiner Tipp meinerseits zur Verarbeitung von Holzschutzölen für bewitterte Hölzer: einfach das Öl mit Dose in einem mit Wasser gefüllten Topf auf 50 bis max. 60 °C erwärmen. Dadurch wird das Öl niedrig viskoser und kann dadurch tiefer in die Holzfaser eindringen. Aber bitte nicht stärker erhitzen, damit der Firnis nicht verflüchtigt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber mit Wachs arbeiten. Dünn und fest auftragen, zwei Tage immer mal wieder ohne Wachs nachreiben. Du merkst, ob es funktioniert, wenn du mit einem Küchenhandtuch leicht drüber reibst und keine Spuren bleiben. Achtung Ecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur mit Klarlack Lasieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?