"Leichter" Stromschlag vom Toaster abbekommen- Folgen?

4 Antworten

Wenn du jetzt noch lebst, ist mit keinen weiteren Problemen zu rechnen.

Du hast dich wirklich durch nen Stromschlag verbrannt? Oder vielleicht eher durch die Hitze?

Bei nem Stromschlag solltest du mal deine Wohnungsinstallation überprüfen lassen, denn bei Spannung auf dem Gehäuse sollte an sich der FI-Schutzschalter auslösen!

Einen FI-Schalter gibt es alten Installationen gar nicht, und in den neueren nur im Bad und aussen... Und heute war nicht ganz die Wetterlage für Balkonfrühstück....

0

Hast wohl Glück gehabt... Da passiert nichts. Wenn du eine längere Zeit dem Strom ausgesetzt warst, dann kann dvon Herzkammerflimmern ausgelöst werden. Das würdes du merken ;-) dann läuft den Herz mit 50 Schägen pro sekunde und kann dann kein Blut mehr fördern. Der zweite effekt wäre Schädigung des Blutes wegen überhitzung, was bei extremen Fällen zu Nierenversagen führen würde. Beides würde iahc aufgrund deiner Beschreibung ausschliessen. Ach ja - nicht vergessen: Der Toaster gehört auf den Müll - und schneide vorher den Stecker ab. Sonst angelt sich ein Messi das Teil aus dem Müll und betreibt ihn weiter...

Wenn Du wirklich vom ausgeschalteten Toaster einen Stromschlag gekriegt hast, solltest Du ihn dringendst wegwerfen! Ich vermute mal eher dass es eine "statische Entladung" war, oder wie das heißt. Also das ganz normale "einen gewischt kriegen".

brauchst dir dazu keine weiteren Gedanken machen, ist vorbei

Was möchtest Du wissen?