Lehrer will das ich Schwimmabzeichen mache?

5 Antworten

Hallo du;)
Gibt es an deiner Schule denn einen Vertrauenslehrer/-in? Die könnten die bestimmt helfen. Ansonsten kannst du mal in deiner Mosche nach dem Gebet andere Frauen Fragen welche religiöse Meinung sie zum Baden gehen bzw schwimmen in der Öffentlichkeit haben.
vielleicht könnte ich dir helfen;)
Ich bin jedoch ganz deiner Meinung umrunden denke m, dass du durchaus auf dich selbst hören solltest:)

Offensichtlich geht es nur darum, dass der Lehrer etwas Greifbares hat, aus dem hervorgeht, dass du schwimmen kannst. Und von diesem Nachweis haengt ab, ob du an Veranstaltungen teilnehmen kannst.

Einfache Loesung: entweder du erwirbst irgendwie das Schwimmabzeichen oder du gehst bei den Veranstaltungen nicht mit.

Deiner Argumentation folgend duerfte es keine Muslima geben, die schwimmen kann. Kann es sein, dass du deine Religion vorschiebst, um einer Verpflichtung zu entgehen?

Zwingen kann man dich für Ausflüge wahrscheinlich nicht. Es gibt schließlich Personen, die würden die Bedingungen für ein Abzeichen aufgrund von körperlichen Problemen niemals schaffen können.  Allerdings wenn ihr in der Schule im Sportunterricht Schulschwimmen haben sollte, dann kann dich Schule zur Teilnahme auch zwingen oder dir wegen Arbeitsverweigerung eine 6 geben. Dazu gibt es sogar ein Grundsatzurteil des BGH.

Was möchtest Du wissen?