lehrer-schüler beziehung .. in wie weit erlaubt?

9 Antworten

wenn er ende des jahres eh weggeht dann lass die beziehung bis dahin doch so wie sie jetzt ist (also nicht weiter vertiefen) und freunde dich nachdem er weg ist mehr mit ihm an, weil an der anderen schule kanns den leuten und auch euch ja dann egal sein! :)

wenn es so weiter geht, kann er seinen job verlieren...also es wird wahrscheinlch noch mehr passieren....aber solange er nur in dich verliebt ist oder so ist es nicht verboten, wie schon gesagt von anderen

Hey, bei mir ist das der selbe Fall, nur ist es bei mir eine LehrerIN. Zur Info ich bin auch weiblich^^. Also bei mir entstehen eben nicht so sehr Gerüchte, dass wir ineinander verliebt wären oder so da wir ja beide weiblich sind, aber trotzdem ist die Beziehung zu meiner Lehrerin genau die selbe wie bei dir. Sie hat sehr viel für mich getan, hat mir oft geholfen und ich ihr auch. Also wir haben ein sehr enges, freundschaftliche Verhältnis. Und ich habe auch schon mit ihr telefoniert. Leider bin ich dieses Jahr fertig mit der Schule....und werde sie nicht mehr täglich sehen, aber ich werde sie fragen, ob sie in Kontakt mit mir bleiben möchte und ihr zum Abschied vielleicht auch noch einen Brief schreiben :)Also was ich damit meine: es ist absolut legitim und keinesfalls verboten, so lange du eben keine Liebesbeziehung mit ihm eingehst, aber wie du sagtest, sind das ja nicht deine Absichten. :) Und er tut die anderen ja auch nicht im Unterricht benachteiligen oder so,also von daher.... (:

Kurz: Ihr dürft so eine "Bindung" zueinander haben!

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?