Lehrer gibt mir falsche Note und weigert sich darüber zu reden!

18 Antworten

Jeder Lehrer ist dazu verpflichtet, dir offen zu legen, warum er dir welche Note gibt. Allerdings darfst du beim Ausrechnen nie die Mitarbeit vergessen, die zwischen 40 und 60% der Note ausmacht (kommt auf das Fach an).

Hast du vielleicht gar keine Mitarbeit?

Ich würde nochmal das Gespräch mit ihm suchen und wenn er dich wieder vor dem Lehrerzimmer stehen lässt, würde ich sofort zum Direktor gehen und mit ihm sprechen. Wenn dieser dann auch das selbe sagt, würde ich die Prüfung machen (mit Zeugen - ein anderer Lehrer und ein Schüler) und wenn er dir dann die Note immer noch nicht gibt, die dir deiner Meinung nach zusteht, gibt es immer noch die Möglichkeit eines Noteneinspruches - würde ich allerdings als Notfallplan sehen!!

in der nächsten Unterichtsstunde in dem Fach spreche es vor der gesamten Klasse an, Du bist der Meinung Deine Mitschüler wurden zu gut benotet und wünscht Dir der Gerechtigkeit wegen, die sollen eine Note schlechter bewertet werden :)) das könnt ihr dann ja alle ausdiskutieren .. viel Spaß

Unhöflich ist es wohl eher, dass du meintest, den Zeitpunkt und den Ort für dieses Gespräch festlegen zu wollen.
Wenn du im Lehrerzimmer sein konntest, dann war das in der Pause, und auf die hat ein Lehrer ebenso Anspruch wie du. Frag also morgen ganz freundlich und höflich nach einem Termin - wie man das eben macht, wenn man etwas von anderen möchte.

Habe ich nicht, habe lediglich mit ihm geredet und dann gefragt ob er Zeit hätte zu reden dann ist er gegangen. Ich habe sonst nix gemacht und ich frage diese Frage um einen Rat zu bekommen aber verstehe nicht warum ich hier so angegriffen werde?! Naja wenn es denwn Spaß macht

2
@StylingDiva12

Wie man in den Wald rein ruft, schallt es eben auch wieder raus. Hättest du dich so im Unterricht engagiert, hättest du heute hier gar nicht fragen müssen.

3
@StylingDiva12

Da hättest du dir mal besser die Zeit nehmen sollen, um eine ordentliche, komplette Situationsbeschreibung in deiner Frage zu formulieren. Dann wärest du auch nicht "angegriffen" worden, zumindest nicht von mir.

1

Hausaufgaben bewertung (Notenpunkte für Hausaufgaben abziehn)

Unser Lehrer hat folgendes Konzept eingeführt: Jede fehlende Hausaufgabe wird mit einem Notenpunkt Abzug, in der Mündlichen Note, bestraft.

Mich würde jetzt Interessieren: Ist das Rechtens? Denn so kann der Schüler sich ja noch so sehr anstrengen und kann trotzdem aufgrund vergessener Hausaufgaben 0!! Punkte in der Mündlichen Note bekommen (die 50% Prozent der Gesamtnote ausmacht)

Sprich: bis zu 100% der Mündlichen und 50% der Gesamtnote setzt sich aus Hausaufgaben zusammen.....

...zur Frage

Muss ich am Ramadan Sport Unterricht mitmachen?

Hey Leute. Ich fasste und heute in der Schule wollte mein Lehrer, dass ich eine Seite abschreibe, weil ich nicht mitgemacht habe. Er fragte, warum, ich sagte, weil ich faste und er sagte, es wäre ihm egal und dass er mir jetzt ne schlechte Note gibt.

...zur Frage

Lehrer hat auf der Matheklausur die falsche Note (bessere Note) draufgeschrieben, aber bei sich in den Unterlagen die richtige Note stehen. Was zählt nun?

...zur Frage

Mein Freund hat extreme Probleme mit dem Lesen, was kann ich tun?

Hallo erst Mal :). Ich komme gleich mal zum Thema. Ich bin jetzt seit ca 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er hat das letzte Schuljahr nicht geschafft, sodass er wiederholen musste und nun mit mir in einer Klasse ist (9.Klasse Realschule). Vor kurzem hat er mir dann gebeichtet dass er Legastheniker ist, ich habe vorher schon gemerkt das er manchmal ein paar Rechtschreibfehler macht, aber ich dachte dass er einfach eine schlechte Rechtschreibung hat. Diese konnte man ja auch durch die Autokorrektur gut verbergen. Auf jeden Fall ist mir aufgefallen das er vor allen Dingen sehr, sehr große Probleme mit dem Lesen hat. Er vertauscht oft Wörter oder lässt welche aus, es kommt aber auch vor das er bis zu einer Minute an einem Wort hängt. Ich habe dann das Gefühl das er in den Buchstaben versinkt. Obwohl er nicht der einzige Legastheniker in unserer Klasse ist, hacken alle wegen seiner Rechtschreibung, aber am meisten wegen seines schlechten Lesens auf ihm herum. Wenn wir nicht gerade in der Schule sind ist er total entspannt und gut drauf, man merkt ihm seine Legasthenie dann kaum noch an. Doch ich habe das Gefühl, dass seine Schwäche ihm sichtlich unangenehm ist, fast immer wenn er etwas für jemanden schreiben soll oder darum gebeten wird etwas vorlesen wird er total nervös und fängt manchmal sogar an zu zittern. Sobald dann aber der Unterricht beginnt verändert er sich schlagartig, er ist aggressiv, frustriert,.... Ich habe ihn schoneinmal darauf angesprochen und hatte das Gefühl, dass er eigentlich traurig war aber seine Trauer mir gegenüber in Aggressionen umgewandelt hat. Am nächsten Tag hat er sich dann bei mir dafür entschuldigt das er so sauer geworden ist und hat gefragt ob seine Legasthenie mich stört oder ob ich mich dafür schäme das er so schlecht liest und seine Rechtschreibung so schlecht ist. In der Schule habe ich dann mal einen seiner Fehler verbessert, er meinte darauf nur: " Du weißt genau so gut wie ich dass ich einfach zu blöd zum schreiben bin". Seine Antwort hat mich total geschockt, warum versucht er nicht einfach was gegen seine Legasthenie zu tun? Ich meine dumm ist er nun wirklich nicht, er ist zum Beispiel in Mathe viel besser als ich und konnte mir schon oft weiterhelfen wenn ich etwas nicht verstanden habe. Ich gehe dann einfach auf ihn zu und frage ihn ob er mir helfen kann. Eigentlich ergänzen wir uns gut, ich meine ich bin in Deutsch und Englisch gut und das sind genau die Fächer in denen er durchgefallen ist, er könnte mich ja einfach fragen, ich fage ihn ja auch einfach wenn ich in Mathe ein Problem habe.... Traut er sich nicht zu fragen, oder ist es ihm vielleicht unangenehm? Wie soll ich mit seiner Legasthenie umgehen? Und sollte ich vielleicht mit ihm lesen üben, oder seine Fehler verbessern?

Ich würde mich auf Antworten sehr freuen :) Und entschuldige dass ich so viel geschrieben habe aber ich bin einfach total verzweifelt Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?