Led Stripe an der Decke montieren - wie am besten? Wie erhalte ich gleichmäßiges Licht ohne Lichtpunkte auf der Decke?

 - (bauen, Licht, LED)  - (bauen, Licht, LED)  - (bauen, Licht, LED)  - (bauen, Licht, LED)

2 Antworten

Ich will hier nicht lange und schlaue Sprüche lassen, aber es scheint bei der Planung etwas schief gelaufen zu sein.

Lichtvouten wie du sie konstruiert hast, beleuchte ich regelmässig.

Mein Tipp wäre die LED-Bänder auszutauschen und LED-Bänder von Rutec zu verwenden. Die Serie heißt "Neonflex". Da sind dann auch die Punkte nicht mehr zu sehen.

Je nachdem wieviel Platz du hast, gibt es von evonik spezielle Streuscheiben die ebenfalls verhindern das die einzelnen Lichtpunkte zu sehen sind.

Es gibt auch 45Grad Profile in die die LED-Bänder geklebt werden. Die werden dann auch nochmal mit einer Difusorscheibe abgedeckt

Würde sowas das Problem beheben?

http://www.ebay.de/itm/281800613296?_trksid=p2060353.m1438.l2649&var=580794908748&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Ich brauche insgesamt 40 Meter LED´s, denke das wäre finanziell die günstigeste Methode.

0
@Hekusim

Das sind die angesprochenen 45 Grad Profile.

Auf jeden Fall ein Versuch wert.

1
@ProfDrStrom

Kannst du mir ein Link von den Rutec LED Bänder schicken bzw. was kostet sowas pro Meter? Finde nichts im Netz.
VG

0

hast du das alles selber gemacht mit der decke und der wand? Wenn ja, kannst du mir tipps geben, wie das funktioniert, und wenn nein kannst du mir sagen, wer das für dich gemacht hat? Danke

Was möchtest Du wissen?