Lecksalz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Natur würden Ziegen, Schafe (und alle anderen Tiere, zB auch Schweine) weit wandern, um solche Salzstellen zu finden, weil die Elemente nicht gleichmässig im Boden verteilt sind.

Auf der Weide können sie das natürlich nicht, sind ja eingesperrt. Mineralstoffe und Spurenelemente (sind auch immer in solchen Steinen drin) sind aber lebensnotwendig für den Stoffwechsel, deswegen muß man sie an die Tiere zufüttern.

Vielleicht hast Du schon mal etwas von der "Salzstraße" gehört, oder davon, das Menschen früher Salz mit Gold aufgewogen haben, oder ans Zahlungsmittel verwendet? Das liegt daran, daß Salz eben sehr wichtig ist, für Mensch und Tier. (Kennst Du das Märchen vom "Salzprinzen"? )

Hallo UnterTiere, als ich noch auf dem Pferdehof mitgeholfen habe, haben wir den Pferden auch immer Lecksteine auf die Weide gebracht und auch bei Kühen kann man solche Teile beobachten. Ich denke, dass es sich dabei um das gleiche handelt wie bei uns, wenn wir eine Mineralstofftablette einwerfen. Die Tiere gehen hin und lecken daran, wenn sie einen natürlichen Bedarf haben. Ähnlich machen es ja auch die Wildtiere, wenn sie Salz- oder Mineralhaltige Erde fressen. Die können ja nicht in die Apotheke gehen. Also weniger einen Salzmangel, sonder einfach einen Bedarf an Mineralien.

im salzleckstein sind minerale und salze enthaleten die in der nahrung oftmals nich ausreichend vorhanden sind. die tiere holen sich das was sie benötigen dann dort durch lecken

Was möchtest Du wissen?