Leberkäse zum fertig backen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Leberkäse mit 500 Gramm auf mittlerer Schiene bei 150° Umluft 45-60 Min.

  2. Leberkäse mit 1000 Gramm auf mittlerer Schiene bei 150° 11/2 - 13/4 Std.

  3. So gelingt mein Leberkäse immer, ist vor allem auch durch und schmeckt super lecker.

  4. Nimmt zuviel Hitze kann es passieren, dass er außen fertig und innen noch halb roh ist. Also lieber mit etwas kleinerer Hitze arbeiten. Wenn man ihn oben etwas dunkler möchte, kann man ja den Herd die letzten Minuten mal kurz auf 180-200° hochdrehen.

  5. Ich spreche hier von roher Masse, nicht vorgebacken.

Natürlich nicht in der Mikrowelle. Tipp aus dem Metzgerladen mit dem besten Leberkäs. Noch eine Tasse kaltes Wasser dazu stellen, damit wird der Leberkäs nicht trocken. Zuerst Umluft dann Oberhitze. Ca. 40 Minuten bei 180 Grad. Man sieht es übrigens auch, wenn man einfach nach 30 Minuten mal kurz reinschaut!

Ich habe kürzlich so was mit 175 Grad Unterhitze (kannst aber auch Umluft nehmen) eine Dreiviertelstunde gebacken.

Das war ein bißchen knapp - aber vielleicht hatte ich auch nicht ganz 175 Grad.

Du kannst einfach gucken, wie braun er oben ist. Wenn er da schön brutzelig aussieht, ist er sicherlich gut.

natürlich muss der brät noch garen, ist doch die rohe teigmasse und eine stunde muss er sicher im ofen bleiben, bei grösserer menge noch länger, wir essen übrigens jeden samstag in einer premiere kneipe frisch zubereiteten fleischkäse auf weck während den bundesligaspielen, smile

Erst Umluft, später Oberhitze für die Bräunung. Ich lass meinen immer ne gute Stunde drin bei 200 Grad

so isses, du kannst ihn aber oben zu beginn auch etwas abdecken, dann musst du den ofen nicht umstellen

0
@eeon100

Aber ich spiel doch so gern mit den Knöpfen herum ;-)

0

Was möchtest Du wissen?