Wie funktioniert die Unterhitze bei einem Backofen der nur Heizelemente oben hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das, was du da oben im Backofen siehst, ist lediglich die Grill- Heizspirale. Die wird nur heiß und glühend rot,  wenn die Grillfunktion eingestellt wird.

Ob Unterhitze sn deinem Ofen funktioniert,  steht auf dem Drehregler. Grillfunktion ist ein viereckiges Piktogramm mit einer Zackendarstellung oben. Ober- und Unterhitze sind in einem viereckigen Piktogramm mit einem dickeren Strich oben und unten, nur Unterhitze hat nur einen dicken Balken unten. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elektroniker92
04.06.2016, 19:19

Wenn die Hitze nicht durch die Heizspirale erzeugt wird, erklärt das meine Frage mehr als. Kam nie auf die Idee, dass die Hitze für die meisten Metriebsmodi hinten aus dem Ventillator kommt. Dabei ist es eigentlich ja logisch ;)

0

Mal zum Nachlesen; stammt aus Wiki:

HeizmethodenBearbeiten

Werden Decke und Boden des Innenraums durch Heizspiralen beheizt, so spricht man von Ober- und Unterhitze. Sind Decke und Boden getrennt voneinander schaltbar, heißt es dementsprechend Oberhitze oderUnterhitze. Die Wärme wird dabei durch natürliche Luftströmung von oben und/oder unten in das Innere des Backofens übertragen. Bei einem Backofen mit Grillstrahlt eine an der Decke montierte unverdeckte Heizwendel intensiv auf den Innenraum herunter, um eine intensiveBräunung von Gegrilltem zu erreichen. Bei einigen Geräten lässt sich hierbei auch der Umluftbetrieb zuschalten, um eine schnellere Garung zu erreichen.

Im Umluftofen wird durch einen Ventilator im Innern des Backofens die erhitzte Luft schneller und gleichmäßiger verteilt. Es können so zwei Ebenen gleichzeitig genutzt werden und die Temperatur wird im Vergleich zu Backöfen mit konventioneller Beheizung um 20 °C bis 30 °C niedriger eingestellt, wodurch Energie eingespart wird.

Ein Heißluftofen besitzt wie ein Umluftofen einen Ventilator, um diesen ist jedoch ein Ringheizkörper angebracht. So kann bereits erhitzte Luft (die Heißluft) ins Innere des Ofens geblasen werden. Dadurch wird eine noch gleichmäßigere Hitzeverteilung als bei Umluft erreicht und es lassen sich unterschiedliche Gerichte ohne Geschmacksübertragung gleichzeitig zubereiten. Zudem entfällt das Vorheizen des Backofens.

Zu unterscheiden sind zwei technische Varianten:

Heizstab /

 

Heizspirale

 

und Lüfter sind innerhalb des Garraumes. Sie eignet sich wegen der hohen Oberflächenhitze nur bedingt zum Backen oder für Aufläufe.Heizstab / Heizspirale und Lüfter sind außerhalb des Garraumes (größere Einbautiefe, da auf der Geräterückseite angebracht). Diese technische Variante liefert die Hitze gleichmäßig in den Garraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo elektroniker92

Die Heizkörper für die Unterhitze befinden sich unter dem Boden des Backofens und der Heizkörper für die Umluft befindet sich hinter der Rückwand

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell bitte ein Bild von den Schaltern ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hat auch unter dem Boden ein Heizelement, das siehst du nur nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?