Lebensmotto für ein Steckbrief? (Abizeitung)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sei Löwe und Schmetterling zugleich ;)

Oder: Ich mache es auf meine Weise. Vielleicht nicht die richtige, aber meine!

Gib dein Bestes - Dann ist es okay!

Klag nicht. Kämpfe!

Keep a cool head, a hot heart, think before you act and never give up! (aus nem Anime ;D)

Ich lästere nicht, ich erörtere Tatsachen (Scherz :D)

Alles, was es über das Leben zu lernen gibt, lässt sich in drei Worte fassen: Es geht weiter.

In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst

Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren - Wilhelm Busch

Fehler sind da, um den Sinn zu verstehen!

Scheitern ist ein Umweg, keine Sackgasse!

Ich bin ein Prinz/Prinzessin/AWESOME - Ich darf das!

Genau dann, wenn die Nacht am dunkelsten ist, beginnt der Morgen

Life can be unfair sometimes, but thats no reason to just give up

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“ Marie von Ebner-Eschenbach

Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt

...und, und, und...

Hoffentlich ist was dabei! :D

Lg Birdinthecage

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum. Meinst du so etwas?

Es geht doch um dein persönliches Lebensmotto, es bringt doch nichts, irgendeinen Spruch irgendeiner Internet-Community, die dich überhaupt gar nicht kennt, zu verwenden.

ich wollte doch nur ideen sammeln, mehr nicht. ich nehme doch kein motto das nicht zu mir passt oder mir nicht gefällt.

0

Was möchtest Du wissen?