Lebensmittelmotten in der Küche?

3 Antworten

Du musst die Quelle finden, wo die Larven sich eingenistet haben. Diese erkennst du am verklumpten Substrat und Gespinsten.

Hinter den Schränken ist nichts, weil da nichts zu futtern ist.

Kontrolliere: Reis, Müsli, Mehl, Stärke, Tee, Schokolade, Cornflakes, Vogelfutter, Hasenfutter, Puddingpulver, Gries usw.

Und kontrolliere in den Schränken (alles ausräumen) gerade die Ritzen und Ecken. Meist haben sich hier eingesponnene Raupen eingenistet, die darauf warten zu schlüpfen. Guck auch unter die Ränder von Vorratsdosen und in eingekrempelte Papiertüten (Semmelbrösel, Backmischungen).

Wenn du die Quelle und alle Larven entfernt hast, kannst du die adulten Motten einfach töten (am besten mit einer Elektro-Klatsche, gibt keine Sauerei) und du bist die Plage los.

Ich hatte unlängst welche in einem 2-kg-Reis-Sack, den es bei den Asia-Wochen von Lidl gab. Der Sack war noch zugenäht, und als ich ihn öffnete, kamen adulte Motten raus und der Reis war von den Larvengespinsten verklebt.


Am besten überprüfst du als erstes mal alle offenen Lebensmittel (Mehl, Cornflakes, Zucker, etc.) ob darin noch Motten sind oder Larven, dann packst du alles was gut ist in dichte Tupperboxen.

Schränke auswischen, mit Mottenpapier (gibt extra welches für Lebensmittelmotten) auslegen und dann leider abwarten. Hinter den Schränken kannst du eventuell versuchen, die Motten mit den Staubsauger zu erwischen, solltest du einen schmalen Spalt zur Wand haben. 

Ich drücke dir die Daumen, dass du sie Biester bald los wirst.

Hier ein paar Tipps aus eigener Erfahrung:

  1. Vergiss es mit dem Staubsauger =>Hatten wir auch, die eingesaugten Larven waren dann im Filter / Staubsauger und vermehrten sich darin
  2. Wir hatten Larven , Eier etc. in den Steckdosenabdeckungen, Wischleisten der Arbeitsplatte sowie in der Holdeckenrandleiste (=>da waren die Meisten)
  3. Kauf euch Schlupfwespen
  4. Entfernt alle aufgestellten Fallen =>ziehen nur Motten von Außen an

Wie bekomme ich Obstfliegen in der Küche los?

Hallo zusammen! Die meisten sind am Obstkorb. Gibt es da fallen? Oder gibts da ein Hausmittel? Hat Irgendjemand eine Idee, wie man diese Plage los wird? Ich bekomme nämlich jeden Morgen einen Rappel, wenn ich in die Küche komme. Ich wäre froh über Tipps, Ratschläge und hilfreiche Antworten. Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Lebensmittelmotten in der Küche loswerden?

Wie kann ich Lebensmittelmotten in der Küche mit Hausmitteln loswerden oder welche Tipps helfen generell? Warum genau sind die Mothen überhaupt in der Küche?

...zur Frage

ständiger Hustenreiz durch Ungeziefer in der Wohnung?

Ich habe schon seit Wochen so kleine Motten in der Küche (glaube es sind Lebensmittelmotten) obwohl ich einmal die Woche gründlich die Küche putze und auch regelmässig Lebensmittel aussortiere die verfallen sind. Ich bekomme diese Viecher nicht los. Ich habe seit Wochen auch ständig trockenen Hustenreiz und habe gehört, dass es auch durch die Viecher in der Wohnung hervorgerufen werden kann - Kann das sein? Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Lebensmittelmotten und eine Made in der Küche - igittt!

Vor einigen ca 2 Wochen habe ich zum einige Lebensmittelmotten (dunkel mit hellem Streifen) in der Küche gesehen und sie entfernt. Habe mir nichts weiter dabei gedacht. Dann vor 3 Tagen kroch eine kleine weiße Made an der Wand Richtung Decke. Ich habe mich so geeckelt - ich bin völlig entsetzt!

Dann habe ich gestern meinen Lebensmittelschrank und ein offenes Regal (Müslizubehör) durchgesehen und "Spinnweben" im Grieß (Papiertüte) und in Sonnenblumenkernen (Glas mit Gummiring am Verschluß) entdeckt und entsorgt. Den "Rest" möchte ich morgen machen.

Was sind das für "Spinnweben" und wie kommen diese in ein Glas mit Gummiringverschluß?

Wie kann ich alles in der Küche gründlich reinigen und desinfizieren? Was muß ich beachten? Was muß ich alles wegwerfen? Wo sind die Motten-Nester und die Eier?

...zur Frage

Wie bekomme ich Lebensmittelmotten weg?

Hallo Leute, hätte mal ne Frage, eine sehr gute Freundin von mir, hat tierische Probleme in der Küche, denn diese ist voller Lebensmittelmotten, oder so etwas ähnliches, die Viecher sind z.B. in Nudeln, Reis ect. drin, auch machen diese Biester von verschlossenen Gegenständen keinen Hehl daraus und krabbeln hinein.

Was kann Sie nun dagegen tun ? Denn ich bin mit meinem Latein am Ende, wir haben schon vieles weggeworfen, und div. Fallen aufgestellt, auch habe ich mittlerweile die Küche komplett gestrichen incl. den ganzen Schränken, diese habe ich von der Wand weggeschoben und gut geputzt.

Jedoch sind immer noch einige Viecher von denen da ? Helft mir bitte, den meine Bekannte ist mit den Nerven schon am Ende.

Auf meinen Vorschlag, die Biester zu vergasen ging sie bis dato nicht darauf ein, denn sie will keinen Kammerjäger holen, nur ist es halt total doof, wenn ich z,B, eine Soßenpackung öffne und denn Inhalt dann via Wasser zu kochen und beim ausschütteten ich Fäden, bzw. Larven darin entdecke, jedoch war diese Verpackung original verschlossen usw. und das ist nur ein Beispiel, da es oft vorkommt, auch sind die Tiere z.B. in den Pfalzen vom Reis drin oder Nudeln usw.

Bitte helft uns, für jeden Tipp, egal wie doof er auch sein mag, bin ich euch vorab schon einmal sehr dankbar. Lg. Toni

...zur Frage

Lebensmittelmotten - wie werde ich sie los?

Hallo!
Vor einigen Wochen habe ich in meinem Schrank (viel Getreide) Lebensmittelmotten entdeckt. Bis dato hatte ich noch nie Probleme damit.
Umgehend habe ich alle offenen Produkte oder nur in Papier eingepackte (Getreide, Mehle, Backwaren) entsorgt und die entsprechenden Schränke nass rausgewischt.
Leider habe ich dann immer noch welche entdeckt. Dann habe ich alle Produkte - auch ungeöffnete entsprechende Produkte sowie Dinge wie auch Salz und Kräuter entsorgt, alle Schränke nass und mit verhältnismäßig aggressiven Putzmittel rausgewischt.
Nunmehr sind die Viehcher zwar deutlich weniger, aber immer noch da (sehe es am mottenpapier). Habt ihr noch einen Rat? Kennt ihr "verstecke", die ich nicht kenne? Oder sind das nur noch "Nachwehen"?!
Danke schon mal!

Seither habe ich nur noch das nötigte an offene Produkten gekauft und wirklich alles in Tupperschüsseln verstaut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?