League of Legends wie lange sollte man als Supporter maximal der lane fern bleiben?


29.08.2021, 01:40

Habe mich vertan, haben die Runde gewonnen xd

5 Antworten

Es kommt drauf an, man kann da keine Zeit dran hängen.

Aber ab min 15 zu gehen und nicht wiederzukommen... Sollte eigentlich nur passieren wenn der adc extrem schlecht ist.

Selbst als Pyke oder so roamst du halt nur kurz und kommst dann wieder, außer wie gesagt der adc is grottig und du weißt, dass du mehr impact auf anderen lanes hast.

Verstehe den Sinn von Soraka permaroam nicht wirklich.

Ein klassicher Supporter bleibt meist bis zum Ende der Laneingsphase bei seinem ADC und scalet/feeded bzw supportet ihn. Gegner poken, stunnen und den adc shielden oder healen... Das sind so die klassischen Hauptaufgaben.

Der Supporter kann schon früher abhauen, wenn der Farm des ADC stabil gehalten werden kann oder der ADC so gefeeded ist, dass er ohne Supporter gegen die beiden Gegner ankommt... Oder auf anderen Lanes das Chaos ausbricht.

Bei Minute 20 ist meistens der erste T1 Tower auf den ersten Lanes weg, Wenn der T1 der Botlane gefallen ist, kann die Lane dann auch roamen gehen und den anderen Lanes helfen.

Konkret an Minuten kann man das aber nicht fest machen, das ist immer eine Einzelfallentscheidung.

Woher ich das weiß:Hobby – Mehrere Tausend Spielstunden in League of Legends

Auf den anderen lanes war Chaos, was sich aber auch mit der Zeit gelegt hat, da bei uns nach kurzer Zeit der jngl, mid sowie top leicht gefeeded waren und bei denen nur jngl und mid, wobei unsere etwas stärker gefeeded waren, naja selbst dann kam sie nicht runter, mein Farm war bis min 30 stabil, bei Minute 26 hatte ich den ersten Tod da ich alleine auf der lane klar kommen musste dann stand ich 0/1/1 mit ca 180-190 Farm

0
@Berserker704

Wie gesagt, es kommt halt drauf an wie das Spiel im gesamten lief, was du für einen Supporter hast.. usw. Eine Kai'sa sollte man z.B. grade im Earlygame nicht allein lassen, die platzt ohne einem Tanksupport, weil der engage fehlt.

Einen Aphelios oder einem Twitch juckt das nicht so sehr, da die von selbst einen guten Engage hinbekommen... und auch wieder rauskommen.

0
@LuxDemacia

Also kann ein Aphelios alleine gelassen werden über einen so langen Zeitraum?

0
@Berserker704

Naja. Wenn du nichts schlecht gespielt hast und die Gegner lowtier waren kann man als support auch mal roamen gehen.

Nach ~Minute 20 macht sowieso lanen außer splitpush sowieso häufig keinen sinn.

0

Eigentlich muss der Supporter je nach Möglichkeit immer beim ADC bleiben und du als ADC falls du Bot lane gewinnst auf andere Lanes gehen und dort helfen.

Kommt auf den Supp an Bards gehen viel Roamen sowie der Adc allein überleben kann, Thresh/Pyke/Blitz mit den schnellen schuhen da gehen praktisch nach jedem Back 1x mid oder Top roamen.

Normal sollte der Supp da so lang da sein wie der adc nicht allein überleben kann.

Ist furchtbar wenn supps roamen gehen und der adc eh behind ist dann kann man auch gleich afk gehen.

Also die Erfahrungen haben mein Clan und ich gesammelt der Supporter bleibt solange bei seinem ADC bis dieser alleine gegen beide ankommen kann oder seine Lane gut deffen kann seinen Farm trotzdem hoch halten kann und den Ganks entgehen kann das wird nie an Minuten gebunden

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Achso fast vergessen wenn die Teamfights vorbei sind also im besten Fall die Gegner besiegt geht der supp entweder Back Base oder direkt zum ADC und wardet wichtige Punkte auf seinem Weg und falls das eigene Team den Teamfight verliert sollte der Supp selbstverständlich überleben und passiv spielen oder Back Base situations bedingt das wäre die sicherste Spielweise ich spiele zb. Main Supp Zilean sehr aggressiv Poker viel und bin Kate Game ebenfalls eine Glaskanone.

0

Okay, naja wir sind noch nicht die erfahrensten Spieler, ich bin gerade mal lvl 69 und sie ist gerade lvl 100 geworden. Naja, danach weil sie nicht mehr auf die lane kam wurde ich bissl toxic und habe einfach so gut sie nix mehr gesagt 😅 und immer nur auf Nachfrage, ob mit mir alles in Ordnung ist gesagt, das alles in Ordnung ist. Dazu, das ich das überhaupt nicht ausstehen konnte, das sie die lane für 25min durchgehend verlassen hatte und dies der Grund war, weshalb ich toxic war habe ich erst am Abend gesagt. Während der Runde habe ich mich einfach nur still drüber geärgert und es so geschehen lassen

1
@Berserker704

Wichtigste ist reden in der Lane wir reden fast dauerhaft um nichts zu vergessen zb. Warden oder gank der in der Nähe sein könnte nächste Taktik oder wenn wir als nächstes poken das alles geht sehr schnell da eben LoL auch ein sehr schnell lebiges Game ist und wenn gerade dieses Duo eingespielt ist kann es viel bewirken.

0

Was möchtest Du wissen?