Lautstärke detailiert ändern mit dem Magix Music Maker 17

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ein Sample in der Maske hast, dann markiere es – ein Mal linke MT auf das Sample. ( MT = Maustaste )

Dann mit der RECHTEN MT auf das Sample

  • ein Fenster geht auf mit allerlei Effekten.
  • Gehe die Reihe nach unten und suche
  • EXTRAS
  • Lautstärke Absenkung
  • Jetzt geht ein eigenes Fenster auf
  • Achte darauf, ob du DUCKING – eingestellt hast
  • Wenn ja – dann zurück zu
  • WAV EDITOR
  • Dort hast du das Sample in Original Struktur als Bild
  • Du schaust dir das Bild an, und du liest den Text.
  • da ich MMM 2005 deLux benutze, kann es bei dir anders aussehen
  • Prinzipiell wird der Teil im Bild gesucht, der zu laut – oder zu leise sein könnte. Dann mit START – ENDE markiert. Das Bild müßte andersfarbig werden. Jetzt ist es markiert und kann bearbeitet werden.
  • Wenn du nicht sicher bist, wie das geht, dann drücke HILFE
  • Linke MT klicken und halten – dann ziehen nach links oder rechts. Das markiert das Bild.
  • In das markierte Feld mit der rechten MT klicken.
  • Ein großes Fenster mit allerlei Menues geht auf
  • DA suchst du die entsprechende Bearbeitung aus
  • Du kannst mehrere Möglichkeiten auswählen
  • Wenn du fertig bist, achte UNBEDINGT darauf, daß er das Sample wieder an den Ort kopiert – UND dort das alte ERSETZT
  • Das Programm sollte danach DICH FRAGEN mit extra Fenster
  • Der Editor kann auch das Sample unter einem neuen Namen speichern,
  • dann solltest du UNBEDINGT ZUVOR das Sample wieder zurückkopieren
  • und an die Stelle des vorigen Samples setzen – also ersetzen.

Der Editor kann VOR eingestellt sein – daß er automatisch nach dem Verändern das Sample automatisch an den alten Platz setzt – DAS kannst du vor-einstellen.

Aber wie geschrieben! Ich spreche hier vom MMM 2005 deLux !

Ich hoffe mal – das hilft irgendwie weiter

Herzliche Grüße

Du brauchst ein Noisegate. Ich kenn das Programm MagicMusicMaker nicht. Aber in andren ist so ne Funktion mit drin, ich meine auch in Audacity - bin mir aber nicht sicher.

Im Wavepressor gibts sowas, getrennt nach Bass / Mitten / Höhen, mit einer Dämpfung von 15 dB. Das müsste reichen. Das Tool ist nicht ganz leicht zu bedienen. Ist aber ein freistehender Lautstärke-Editor. Macht normalerweise Kompression ("lauter, aber nicht da wo's schon laut ist"). Das Noisegate ist jeweils unter den LED-Ketten in der Mitte zum Schalten eingebaut. Freeware

Was möchtest Du wissen?