Lautsprecher Wandhalterungen selbst bauen?

5 Antworten

Wenn Du ein Boxengehäuse selber baust, häng sie doch an die Decke - sieht cool aus ;-)

Wie gesagt, wenn Du sie selber baust, mach auf der Oberseite einfach entsprechende Ösen rein und hänge sie auf.

Andere Alternative wäre auch einfach nur ein Regal-Brett an die Wand zu machen, das kannst Du dann auch noch mit einem Fuß nach unten weiter abstützen und da stellst Du einfach die Box drauf. Da ich selber auch recht große und schwere Standboxen habe und diese fast in den Zimmerecken stehen kann ich in die Ecke ein Podest setzen, dass dann von 2 Seiten an der Wand gehalten wird, und die eine übrige, freie Ecke wird mit einem Fuß zusätzlich stabilisiert. Da kannst Du dann auch die Box auf Spikes draus stellen und vom Raum noch weiter entkoppeln - oder aber auch auf halbierte Tennisbälle ;-)

an einer Innenwand hilft nur eins: Klebedübel z.B. von Hilti !!! Loch bohren, staubfrei machen, Klebemasse rein, Schraube oder Gewindestange rein, trocknen lassen - und "Trecker dran aufhängen" ... Schwerlastdübel aus Metall sind für BETON! dann lieber einen Langlochdübel von Fischer.

Das mit den regal halterungen ist n super idee und für die wand nimmst du hochlast dübel,die sind aus metal und nicht aus plastik,gibs im baumarkt für gewichte bis über 1tonne,kanst auch da gleich nach schwerlast regalhalterungen fragen

Wie wärs mit Regalhalterungen? Die gibts doch in allen Größen und Stärken.

Schon mal überlegt die Boxen auf Ständer zu stellen?

Das Problem ist ja das die Bässe sonst auf die Wand übertragen werden und das stört die Nachbarn!

Unter meinen Lautsprechern ist 3,5 cm dickes Armaflex, so was wie geschäumtes Gummi, das absorbiert die Bässe fast gänzlich obwohl diese sehr stark sind ! Wir haben hier Holzboden und ohne das Armaflex drunter stehen alle meine Nachbarn im Bett wenn ich die Musik auch nur leise an mache ..... .

Das Problem ist bei Wandhalterungen das du dort einen Winkel hast den die Halterungen beschreiben. Durch diesen Winkel werden die Bässe die sich auf die Wand übertragen wieder verstärkt. Klar kann man sie trotzdem abkoppeln jedoch ist es sehr aufwendig !


Wand: Rohre der Halterung mit sehr feinkörnigem Sand füllen, Quartz-sand, das lässt die Rohre weniger mitschwingen ! Zwischen Wandauflage und Wand Armaflex, 3,5 cm dickes, unter die Schrauben zum Befestigen an der Wand große U-Scheiben und unter diese dann noch Gummischeiben - dieses Gummis sollte ein festes Gummis sein ! Auf den Auflageteller wo die Boxen drauf kommen ebenfalls 3,5 cm dickes Armaflex ( das solltest du erst mal auf den Boden legen, Lautsprecher drauf damit sich das Armaflex setzen kann - es wird dünner wegen dem Gewicht aber dauert ein bisschen! ) So könntest du die Bässe die sich auf die wand übertragen recht gut absorbieren! Armaflex ist zwar Teuer aber wirklich gut! Viel besser als Tennisbälle oder Ähnlich!


Ständer: Wenn die Bässe also sehr stark sind wären Ständer viel eher angebracht !Man kann hier einfach z.B. alte Papprollen nehmen auf denen Teppiche aufgewickelt waren oder einfach Kunststoffrohre - du solltest bei starken Bässen jedoch Quartz-Sand hinein füllen damit sie nicht den Bass noch verstärken denn dieser Bass geht fast nur zu den Nachbarn! Das kann man am einfachsten mit Sand machen - dazu sollte man mindestens das untere Ende des Rohres verschließen ! Hatte das früher öfter so gemacht - ein Rohr , für das Rohr ein Brett in dem ich ein Loch hinein schnitt in das das Rohr genau passt, also stramm sitzt. Das Brett auf ein ebenso großes Brett das dann unter das kommt wo das Rohr drin steckt. Meistens verleimt damit es sich nicht verschieben kann. Die Bretter dürfen nicht zu klein sein damit das Rohr nicht umkippt! Den auflageteller für die Boxen ebenso - falls du den nicht verleimen sillst mindestens ein paar Schrauben hinein damit sich die übereinander liegnden Bretter nicht verschieben können !

Rohre könnte man z.B. mit Lack einstreichen und solange dieser noch freucht ist feinen Sand auf den Lack streuen, sollte man vorher auf einem Brett oder so was erst einmal ausrobieren wie man es hinbekommt. Kann man tolle Effekte mit hinbekommen ! Sollte man aber wirklich vorher üben !! Ganz einfach ist es nicht wenn man Effekte erzielen will.

Hoffe das hilft dir!

Je größer die Boxen umso größer Rohre für Ständer oder ggfs mehrere Rohre, ebenso die dicke der Bretter !


Mit den Dübeln , das hat Cliff ja bestens beschrieben - solltest du folgen!

0

Was möchtest Du wissen?