Lauter Knall und Funke im Durchlauferhitzer... Was ist passiert?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sieht ganz danach aus, dass das Gerät hinüber ist - mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

Eine Ferndiagnose ist immer etwas problematisch. Vermutlich hat es einen Kurz- oder Erdschluss gegeben. Schalte die Sicherung nicht wieder ein, sondern lass einen Fachmann ran. Meistens gehen aber bei diesen Geräten zuerst die Heizschlangen ein, besonders gerne wenn nie entkalkt wurde. Wenn das der Fall ist, zahlt sich eine Reparatur meistens nicht aus. Der Funke spricht aber eher dafür, dass noch etwas zu retten ist.

es gab einen Funken/Stichflamme, es riecht verschmort und die Sicherung fliegt raus.

Wieviele Anzeichen, dass sich da geraden ein Gerät verabschiedet hat und jetzt kaputt ist, brauchst du denn noch?

Ruf den Hausmeister oder einen Fachmann an.

Laut Beschreibung schaut das nach einem Kurzschluss aus! Gerät verm. total defekt, da Heizschlangen durchgebrannt sind und zum Kurzschluss führten! Da hilft nur ein Neuer!

Sicherung nicht wieder einschalten und den Fachmann kommen lassen!!!!!!!

Das muss sich ein Fachmann ansehen - Ferndiagnosen sind unmöglich.

Wahrscheinlich ist das Heizelement durchgebrannt.

wieso soll sich da eine reparatur nicht auszahlen?.voraussetzung ist man stellt sich nicht zu doof an.soll heissen man hat ahnung von der materie.heizstäbe zu tauschen ist relativ einfach zu bewerkstelligen,und sie sind nicht allzu teuer....

Was möchtest Du wissen?