Latein Prima a lektion 34 Z-Text

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf welche Weise hat Lucullus sein Leben wirklich geführt ? Gewiss dieser mann war nicht nur die Art viele Freuden zu machen, sondern auch wunderbarer Art, das Leben zu leben ,diese Geschcihte erzählen : Viele Greichen reisen nach Rom, deßhalb veranstaltet Lukull viele Tage lang ein riesiges Gastmahl. Schließlich aber sind jene Menschen sehr bescheiden -wie die griechen es sind- sie haben gezögert zu dem Essen zu kommen ,weil dieser herr große Kosten verbraucht was ihnen nicht gefallen hat. Aber Lukull sagte lachend:"Gewiss meine Freunde machen wir irgenteinen Aufwand für euch , aber den größten Teil für Lukull." Während Lukull alleine ass erblickte er einen einsamen Tisch und nur mittelmäßiges Essen. Deshlab rief er zornentbrannt , die Sklaven , weil sie das Essen nicht vorbereitet hatten. Dieser verteidigte sich indenm er sagte : "Heer vergib mir ! ich habe nicht so viel Aufwand betrieben und leichte Speisen zubereitet ,da du keine gäste erwartest." "Was?", antowrtete Lukull."Hast du etwa nicht gewusst das Lukull heute bei Lukull isst ?"

Sorry wenn da Rechtschreibfehler oder Übersetzungsfehler drin sind.

geht es ums übersetzen? kannst du vielleicht den teil, wo du nicht weiter kommst, hier abtippen?

Kathami 14.07.2011, 17:50

Okey

"Certe,amici, aliquid sumptus facimus vobis, sed maximam partem Lucullo!"

Das wars...

0
ASenhora 14.07.2011, 23:55
@Kathami

also, das prädikat ist "facimus", subjekt steckt wohl darin. Ich kenne den Zusammenhang nicht, aber könnte so lauten: "Gewiss, Freunde, wir überlassen euch Kosten, aber den größten Teil trägt Lucullus."

0

Was möchtest Du wissen?