Lampe aufhängen - Probleme bei der Befestigung

3 Antworten

Wenn über dem Loch ein Hohlraum ist, nimmst du ein Stück Latte, was beidseits aufliegt. Befestigst einen Draht oder Strick daran. Bohrst mittig ein Loch vor für einen Deckenhaken. Schiebst die Latte in den Hohlraum und hältst sie mit dem Draht/Strick fest und drehst den Deckenhaken rein. Den Hohlraum füllst du mit zerknüllten Zeitungspapier. Anfeuchten u. zu gipsen. Hundertmal gemacht. Anstatt des Deckenhaken kannst du natürlich auch Holzschrauben nehmen. Etwas länger wie für Dübel, denn du musst ja noch die Deckenstärke zurechnen.

irgendwo dran muss die Decke ja nun halten.

also gehst du entweder her, und besorgst dir eine laaaange schraube, die du in die über dem Gipskarton befindliche decke drehst, oder du schiebst ein Stück Dachlatte durch das ohne hin vorhandene große Loch, und verschraubst die Latte links und rechts vom Loch mit Schnellbauschrauben. danach stellt sich die frage wie du das Loch verschließen willst. entweder schneidest du ein Stück Gipskartonplatte zurecht, schraubst es an der Dachlatte fest und verspachtelst die fuge, oder, wenn du guuut spachteln kannst, schmierst du das ganze loch dann zu...

die Leuchte kannst du dann übrigens an der Dachlatte fest spaxen lg, Anna

Verputzen.

Hohlraumdübel.

Haken darein.

Anschließen.

Fertig.

Was möchtest Du wissen?