L17 1000km Überprüfung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei den Überprüfungsfahrten läuft es so ab, dass die Begleitperson vorne sitzt (neben dir) und der Fahrlehrer hinten.

Der Fahrlehrer beobachtet, wie du dich durch den Verkehr schlägst und inwiefern deine Begleitperson eingreifen muss etc. ungefähr dauert dies 50 Minuten. Gesetzlich ist es so geregelt, dass 50 Minuten die Fahrt dauern muss und 50 Minuten eine Nachbesprechung zu spezifischen Themen. Die meisten Fahrschulen lassen das jedoch aus, weil es meistens nicht notwendig ist.

ich glaub das dauert so ne halbe stunde oda stunde. bei mir hat der fahrlehrer nichts theoretisches gefragt und er is am beifahrersitz gesessen und die begleitperson hinten.

es kann aber vorkommen dass der fahrlehrer dich etwas theoretisches fragt aber das ist nicht so streng. also wenn du die antwort nicht weißt is auch nicht schlimm.

Was möchtest Du wissen?