L u N beim nicht markiert (Lampenkabel kürzen)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du hast schon von meinem Vorredner gehört, das L zur Fusskontakt kommt und N an die Schraubgewinde. Es gibt zwei möglichkeiten um es fest zustellen: Die gefährliche Art: Du schließt die Lampe an und prüfst mit deinem Phasenprüfer. Wenn es an der Schraubgewinde leuchtet, muss Du es umklemmen. Die ungefährliche Art: wenn Du ein Durchgangsprüfer oder Multifunktionsmessgerät hast, kannst Du damit ermitteln welche Kontakt zur welcher Ader gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglichst das Spannungsführende nicht auf das Schraubgewinde legen - was leicht durch einen einfachen Spannungsprüfer zu testen ist. Sondern natürlich auf den Mittenkontakt, der zum Glück etwas tiefer sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vollkommen egal. das grün gelbe, falls überhaupt vorhanden, ist nur der schutzleiter und kommt manchmal ans gehäuse vonner lampe, oder wenn nichts dafür vorhanden bleibts einfach so im gehäuse hängen. die andern beiden die aus der wand kommen (meist schwarz und blau) kommen einfach in die klemme. welches wo ran ist stulle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mk2109
02.11.2010, 23:01

Und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen... Zumal es ja seitenlange Diskussionen um den richtigen Anschluss von Nulleiter und Strom gibt. :-)

0
Kommentar von Sorbas48
03.11.2010, 13:43

das ist ganz und gar nicht egal, denn der N gehört zwingend auf den Gewindering und die Phase auf den Fuß-Kontakt.

Begründung:

1.) wenn man eine defekte Glühbirne herausschraubt kommt man ganz leicht an das Gewinde wenn der Schalter auf EIN ist.

2.) wenn man in eine leere Fassung (ohne Glühbirbe) greift und der Schalter ist auf EIN kann man ebenso in den Stromkreis geraten.

0

kennst du niemand der dir helfen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?