kWh Geräte Berrechnen?

6 Antworten

Der E-Grill hat eine Durchschnittsleistung von 1700 W, die elektrische Arbeit beträgt 1700 W in der Stunde, also 1,7 kWh. Lässt Du den Grill 1000 Stunden (41,6 Tage) durchlaufen, so sind die 1700 kWh aufgebraucht.

3600 s : 1700 W · 1000 W = 2118 s = 35 m 18 s

Es sind somit 23,28 ct nach rund 35 Minuten fällig.

du musst die leistung (1,7 kW) mit der betriebszeit (z.b. 1h) multiplizieren.

wenn du den grill 1000 h betreibst, hast du die 1700 KWh verbraucht.

1700 kWh im jahr sind für einen singlehaushalt, der bewusst mit energie umgeht, realistisch. es könnten aber auch 2000 kWh oder mehr werden. wirst die erste jahresabrechnung abwarten müssen. wenn du pech hast musst du kräftig nachzahlen.

annokrat

Der E-Grill nimmt 1,7 kW auf, solange er in Betrieb ist. Der Zähler zeigt nach 1 h (sprich nach 1 Stunde) Betriebszeit 1,7 kWh (KIlowattstunde = kW mal h) an. 1 kWh ist demnach nach 35,3 Minuten verbraucht.

Ich habe im MONAT über 4000 kWh Verbrauch.. für 3 Personen...

Ich verbrauche am Tag c.a. 3,5-4,5 kWh .. 4000 im Monat? sicher ?

0

Beim Betrieb des Gerätes für die Dauer einer Stunde fällt der Preis für 1,7 kWh an.

Was möchtest Du wissen?