Stromzähler zählernummer, wieviel verbrauch habe ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die sich verändernde Zahl ist keine Zählernummer, das sind schon die verbrauchten Kilowattstunden.

Aber der Zähler wird nicht bei Ablesung auf "null" gesetzt, er zählt immer weiter, bis zum nächsten Tausch durch Deinen Energieversorger.

Du musst wissen welchen Zählerstand Du bei der letzten Ablesung  hattest, die Differenz  zu Deinem jetzigen Zählerstand hast Du verbraucht.

Es wundert  mich, dass Dein Zähler drei Nachkommastellen anzeigt, also wirklich auch die Wattstunden.

sagen wir mal es wären 50 stunden die woche. also 5 x 6 plus 2 x 10... mal 52 wochen im Jahr ergibt das 2.600 Stunden im Jahr. mal 0,4 kW ergibt das im Jahr etwas mehr als 1.000 kWh. (rund gerechnet) das sind stromkosten von ca. 250 €

aber 6 stunden tägloch zocken? wer hat eigendlich zeit für so was? zwei freundinen von mir, die z.Z. keinen Job haben, selbst die haben nicht die zeit dafür...

lg, Anna

Kannst du doch leicht selbst ausrechnen, was Dein 400W-Teil an Stromkosten verursacht. Erkundige Dich, was bei Dir die Kilowattstunde kostet, dann weißt Du, was Deine Anlage in 2,5 Stunden an Strom kostet, das heißt Preis für 1 KWh durch 2,5 teilen für den Stundenpreis bei 400W. 

Bei uns kostet die KWh 25 Cent, das wären 10 Cent pro Stunde für eine 400W-Anlage.

Wenn du den letzten auf der Rechnung aufgeführten Stromstand von deinen 8330 abziehst, solltest du die KWH des laufenden Jahres ermitteln können.

Bsp: 2016---- 8330,xxx

abzügl. 2015----- 5990,xxx

2340 KWH Verbrauch.

Was möchtest Du wissen?