Kugelfisch Keine Schnecken mehr.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe in zwei meiner Becken schon über acht Jahre jeweils zwei Kugelfische. Diese fühlen sich wohl und haben auch keine Mangelerscheinungen. Zum einen werden die Schnecken nie richtig alle und ansonsten fressen die Kugelfische auch rote Mückenlarven, welche es regelmäßig gibt. Auch meinen jährlichen Urlaub von zwei Wochen ohne zu Füttern überleben die Kugelfische und die anderen Fische in den Becken ohne Probleme.

Nichts sofern nichts fressbares in der Kalkhülle ist. Das Zähneabnutzen ist eine Folgererscheinung beim Fressvorgang. So einen Fisch schafft man sich nicht an wenn man nicht sicher ist diesen langfristig versorgen zu können ! ! ! ! !

mein Aquarium war randvoll mit Schnecken

0
@gladiatormax

Ja ja und irgend so ein freundlicher Aquaristikhändler hat Dir bestimmt gesagt, Du sollst Dir einen Kugelfisch zulegen um Dein Schneckenproblem in den Griff zu bekommen...immer das Gleich

0
@gladiatormax

Ich hätte mir ja mal eher überlegt, woher die vielen Schnecken kommen. Ich vermute schwerwiegende Pflegefehler dahinter, in 99,9% der Fälle wird zu viel gefüttert.

Nun musst du dich um eine gut laufende Schneckenzucht bemühen...

0

Das hättest Du Dir vorher überlegen sollen. Wer sich einen Kugelfisch zulegt muss nebenbei eine Schneckenzucht betreiben, damit das Tierchen satt wird. Du kannst erst mal Frostfutter füttern, aber Schnecken braucht er auf jeden Fall

Na der hat dann wohl mal Hunger gehabt. Kauf einfach eine große Schnecke. Und denk dran, der KF braucht Lebendfutter. Also fein zufüttern.

Dann züchte welche. Das wird aber in vielen Beiträgen gesagt, informieren muß man sich schon.

Was möchtest Du wissen?