Kuchen-Backmischung seit 03/2006 - also ca. 8 Jahre - abgelaufen. Noch Essbar?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ NSchuder

Also ich kann dir nur so viel raten: wegwerfen.

In Backmischungen sind auch noch andere Zusätze, als nur Mehl und nach 8 Jahren? Würde ich nicht riskieren.

Bei uns hält sich so was eh nicht lange, wir schauen öfters mal beim putzen gleich das Verfallsdatum von Backzutaten durch.

Also wirklich essen möchte ich die bzw. den Kuchen auch ehrlich gesagt nicht. Es ging mir bei der Frage mehr um das theoretisch mögliche...und ich denke mal, selbst wenn das Mehl noch brauchbar ist, werden die Aromen (Zitronenaroma) inzwischen wohl kaum mehr schmecken.

Also...ab damit in die Tonne!

0

womöglich shcon, was sollte da schon großartig passieren, herausfinden wollen würde ich es aber trotzdem nicht und sie lieber wegschmeißen. so eine lebensmittelvergiftung ist kein spaß

Versuche es einfach. Ich gehe davon aus, dass alles noch vortrefflich ist. In dem Wort Mindesthaltbarkeitsdatum steckt vor allem das Wort mindestns drin, das sagt schon mal sehr viel. Und sehr oft bezieht sich das nicht auf Verderblichkeit sondern auf ganz andere Sachen.

Beispiel von einem Bekannten, dem Chefverkaeufer der Firma Hipp Babynahrung:

Die Glaeschen mit Babynahrung haben ein MHD von ca max 5-6 Monaten. Tatsaechlich aber ist der Inhalt auch nach Jahren noch in Ordnung und nicht verdorben. Der Grund fuer das MHD ist: Das Glas enthaelt 100mg Vitamin A. Dieses zersetzt sich durch das einfallende Licht. Nach 6 Monaten kann es sein, dass dann nur noch 98mg Vitamin A vorhanden sind, also nicht mehr das, was auf dem Etikett aufgefuehrt ist. Das darf in Deutschland nicht sein. Sehr oft geht es um solche Dinge und nicht um Verderblichkeit.

Was möchtest Du wissen?