Krank und nach 3 Tagen attest besorgen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bekommst ein Attest, wenn du noch krank bist. Genau genommen darf der Arzt aber nicht Rückwirkend ein Attest ausstellen, sondern erst ab dem Tag, an den er die Erkrankung festgestellt hat. Viele Ärzte stellen aber trotzdem 2 bis 3 Tage rückwirkend ein Attest aus, das kommt immer auf den Arzt an, eigentlich darf er es aber nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst du nicht morgens wenn die Praxis aufmacht? Ich komm dann oft schneller dran als wenn ich später komme. Wenn du eh krank bis kannst du das doch machen.

Ob du rückwirkend ein Attest bekommst kommt drauf an ob du immer noch ein auf di Krankheit schließende Symptomatik hast und dein Arzt dafür Verständnis hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Ärzte dürfen aber nur max bis zu 2 Tage rückwirkend krankschreiben. Normal kann man das schon man, aber der optimale Weg wäre es, am ersten Tag der Krankheit wenigstens beim Hausarzt anzurufen und anzukündigen das man eine Krankmeldung ab dem Tag braucht, es einem aber zu schlecht geht um in die Praxis zu kommen. Dann kann man sich das einfach paar Tage später abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass du nachträglich ein Attest bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?