Kopieren einfügen und ausschneiden Unterschied?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Verschieben vom PC auf den USB-Stick ist es übersichtlicher, wenn man den Explorer zweimal öffnet. Einmal den Ursprungsordner und einmal den Zielordner. Wenn Du jetzt im Ursprungsordner die Datei anklickst, so kannst Du sie mit gehaltener linker Maustaste nach unten auf die Taskleiste ziehen - dort wo der Zielordner angezeigt wird. Dieser öffnet dann und mit loslassen der Maustaste oberhalb der Taskleiste ist die Datei verschoben.

So hast Du zumindest die Gewissheit, dass Du beim Ausschneiden nichts gelöscht hast. Noch sicherer ist es, wenn Du die Datei erst kopierst und einfügst, und erst dann die Originaldatei in den Papierkorb schiebst.

Gute antwort in 24std hast deinen Stern

0

ja wenn du die datei ausschneidest hast du sie weg vom Computer genomen und in die zwischenablage gelegt. aber du kannst sie dann mehrmals irgenwo anders einfügen und hast sie dann sozusagen kopiert.

so ist es....

stells dir vor, wie in einem büro...

du hase tein textdokument, nimmst es aus der schublade und tust es in einen ordner, dann ist die schublade leer.

oder du nimmst es aus der schublade, gehst zum kopieren, kopierst das dokument, legst das original wieder in die schublade und tust die kopie in den ondner. dann ist ein dukument in der schublade und eins im ordner. du hast insgesamt zwei dokumente :D

mach dir nichts drauß, meine mutter hat auch keinen schimmer von computern^^
wie oft ich der das schon erklärt habe, kann ich gar nicht mehr zählen xD

hehehe Ne ich hab nichmal so wenig Plan ^^ Ich frag nur lieber 2mal nach als was falsch zu denken^^

0

Was möchtest Du wissen?