Konzert Ablauf

7 Antworten

Meistens grabtschen die dir zwischen die Schenkel, an die Taille, unter die Achseln und das gesamte Bein runter. Kannst dir also nen Bengalen in den Hintern stecken um den reinzuschleusen. Ich habe noch kein Konzert erlebt auf das man eigene Getränke mitnehmen durfte und auch keins bei dem man nicht auf Klo konnte. Dann verliert man allerdings seinen Platz (wenn man einen Stehplatz hat, was grundsätzlich geiler als Sitzplatz ist). Fotos machen ist normalerweise kein Problem, auch wenn alle immer sagen, dass es verboten ist die mit reinzunehmen (also die Veranstalter sagen das). Ablauf eines Konzertes ist meistens: Eine Stunde/zwei Stunden vor Beginn Einlass, Anstehen an der Garderobe, Betreten des gewünschten Areals (bei Unterteilung, bei Bon Jovi ist aber von Wellenbrechern (Barrieren im Publikum damit nicht zu viel Druck nach vorne ensteht) auszugehen), Warten auf die Band/Schlürfen eines Bieres, Beginn des Konzerts, Konzert (ca. 2 - 3 Stunden, je nach Band, weniger ist eher unüblich), Konzertende, Anstehen an der Garderobe (dieses Mal brutaler als zu Beginn), Verlassen der Halle, Heimfahrt. Weitersaufen. Bei Bon Jovi ist meistens nicht von Pogo auszugehen, ansonsten kann man nur sagen: Feier ordentlich ab! Hüpf rum wie Blöde! Schrei die Texte mit! Hab Spaß!

die taschen werden eigentlich immer durchsucht. und eigentlich immer werden wasserflaschen (und sicher auch feuerwerkskörper!) aussortiert, die darfst du nicht mit rein nehmen.

ob du aufs klo gehst, ist dir überlassen (die möglichkeit besteht immer). die frage ist, ob du dann wieder auf deinen platz zurück kommst oder ob du abgedrängt wirst, bzw. du lust hast dich wieder nach vorne durch die massen zu quetschen^^

fotos machen darfst du natürlich auch, und veröffentlichen auch, denke ich. wenn du dir da unsicher bist, kannst das ja nochma googlen ;)

also:

klo: grundsätzlich ist es immer möglich, aber ob du dannach wieder auf dinen alten platz kommst ist ehr unwahrscheinlich außer du stehst weit hinten.^^

trinnken: kann man versuchen mitzunähmen, wird aber einen oft angenomen wobei ich schon öffter mal trinken mitnächmen durfte aber nur trinkpäckchen.

feuerwerkskörper: ehr unwahrscheinlich und: wer würde das tun? bei manchen konzerten darf man streichhölzer, feuerzeuge und wunderkerzen mitnähmen, aber nciht bei allen.

fotos: grundsetzlich ja, darfst diese aber nicht mit einer profikamera machen (spiegelreglex, wechselobjektiv) und auch nicht verkaufen an die presse etc. aber auf facebook veröffentlichen darfst du sie und auch gerne den link auf der page des musikers der da zu sehen ist posten, andere fans würden sich freuen^^

man wird auch fast immer abgetastet und die taschen werden kontrolliert^^

In der Regel kannst Du Plastikflaschen bis 0,5 Liter mitnehmen. Du darfst Fotos machen, aber nicht mit Profikameras. Bei jedem Konzert muss für Toiletten gesorgt sein- entweder in der Mitte des Feldes oder an den Seiten (im Stadion eh dort, wo sie sind). Du wirst kontrolliert- logisch sind Waffen aller Art verboten, Profi- Ausrüstungen Kameras etc. Verpflegung etc. - Klappstühle, große, kantige Sachen sind verboten....

Nenne mir bitte die Stadien/Hallen/Discos/Whatever in die du eigene Getränke mitnehmen durfest. Mir wurde in der Westfalenhalle ne Dose BIer abgenommen, in der Philipshalle ne Flasche Wasser, in der Matrix Bochum ne Flasche Wasser usw...

0

Auf klo gehen sollte möglich sein, außer du bist auf so nem riesen Konzert..

Also beim 11000-Leute Ärzte-Konzert konnte man auch super aufs Klo gehen. MIt bisschen Drängen ist das grundsätzlich immer möglihc.

0

Was möchtest Du wissen?