Kondition aufbauen. Aber wie? Crosstrainer nützlich?

2 Antworten

Hallo HOLLYWOODx3, Du schreibst,Du trainierst für die Schule. Damit wirst Du ein Jugendliche(r) sein. Also, zunächst einmal ist beides gut: laufen und Crosstrainer. Ich weiß von meinem Sohn, dass Ihr Jugendliche zu ungeduldig seid. Nur, egal welche Sportart es auch immer ist, ohne Training oder üben, geht es nicht. Niemand kann von 0 auf Hundert durchstarten. Soviel belehrendes. Nun die Tipps. Der Crosstrainer nimmt einen anderen Bewegungsappart des Körpers in Anspruch, als das Laufen. Somit sind "Geschwindigkeiten" auf dem Trainingsgerät nicht zu vergleichen mit dem Joggen in freier Natur. Wenn Du draußen bist, dann laufe, aber laufe langsam! Auch wenn sich das für Dich bescheuert anfühlen mag, das langsame Laufen ist der Schlüssel zum Erfolg. So baust Du Dir Grundlagenkondition auf, die Du später auf einer Kurzstrecke oder an einem Hang super abrufen kannst. Es ist völlig verkehrt, einfach so los zu rennen und am Ende mit hochrotem Kopf, völlig ausser Atem, anzukommen. Das schadet definitiv nur: dem Körper, dem Kreislauf und Deinem eigenen empfinden. Also, in der Ruhe liegt hier wirklich die Kraft. Du wirst sehen, wenn Du die ersten 15 Minuten langsam gelaufen bist, geht es Dir gut. Nun steigerst Du die Laufzeit - nicht das Lauftempo. Somit läufst Du weiter und baust Kondition auf. Der Crosstrainer ist eine sehr gute Unterstützung, aber auch hier gilt: nicht Geschwindigkeit sondern Kontinuietät ist gefragt. Kannst Du den Crosstrainer programmieren? Sind dort gegebenenfalls Strecken hinterlegt? Dann startest Du mit den Einstiegsstrecken und steigerst Dich in die Bergpisten. Aber - immer langsam. Und: vergiß das Trinken nicht. Wasser ist der beste Flüssigkeitslieferant. Viel Erfolg beim Training und noch mehr Erfolg beim Schulsport.

Auf keinen Fall Crosstrainer. Der baut dir höchstens Muskeln auf. Das was du meinst, ist Ausdauer, denn Kondition beruht meistens auf Schnelligkeit! Nehme dir eine Strecke vor und lauf am ersten Tag 3 km, am nächsten 4 km, am nächsten 5km, [...]! Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?