Kommt ein A4 Briefumschlag trotz "falscher" Beschriftung an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du normale Briefe in einen C4-Fensterbriefgumschlag steckst, ist der ja dann auch Hochkant mit dem Anschriftfeld eben da, wo es nach Norm auf ein A4-Briefpapier gehört.

Wenn dann bezogen auf die Anschrift auch beim Hochkant-Umschlag die Briefmarke oben rechts klebt (also in bezug auf den Umschlag, wäre er im Querformat dann unten rechts) ist dfas kein Problem für die Sortierautomaten der Post.

Klebt die Marke (die mit ihrem Leuchtstoff die Sortieranlage über die Richtung informiert) an anderer Stelle, fliegt der Brief aus der automatischen Sortierung, und geht in die Handsortierung, zusammen mit vielen Handschrift-Adressen, die der Automat auch nicht lesen kann.

Hi,

" ...und habe ihn hochkant beschriftet, ... "

Es ist korrekt das per Hand eigentlich immer quer beschriftet wird, also:

  • Empfänger unten rechts,
  • Briefmarke oben rechts,
  • Absender oben links oder Rückseite.

Hochkant geht aber auch, wenn:

  • Der Absender oben links oder hinten ist,
  • Der Emfpänger unten rechts,
  • Die Briefmarke oben rechts.

Gerade hier werden oft Fehler gemacht und Absender >< Empfänger vertauscht sodass er zurück kommt.

Wie genau hast Du denn beschriftet?

"Sie hat ihn mr aber auch nich wieder gegebn und nichts gesagt dass der so nich versendet werden kann oder dass sie den neu machen muss. "

Häh? Sie sagt so kann er nicht weg, oder muss neu beschriftet werden, daber sie hat ihn Dir nicht wiedergegeben? Also verschickt sie mit Absicht einen Brief der ihrer Meinung nach so komplett falsch ist und Du bestehst nicht drauf das zu korrigieren, oder wie?

"Da ich bis heute immer noch keine Antwort bekommen habe, obwohl der
Empfänger in der selben Stadt ist wie ich, habe ich netzt bedenken das
der Brief garnicht zugestellt wurden ist deswegen"

Immer noch keine? Du hast den erst vor ein paar Tagen verschickt und erwartest so schnell schon Antwort? XD Es ist schon vookommen richti das Du noch keine Antwort erhalten wenn Du den erst vor ein paar Tagen verschickt hast, denn die Post kann auch nicht beamen und der Empfänger muss den Brief ja wohl auch erstmal bearbeiten...

Kann aber sein, jenachdem wie es gelaufen ist und wie diese Frau drauf ist, das sie den direkt dreißter Weise als "nicht AGB konform" oder so an Dich zurück gehen lässt...

Beim nächsten Mal zahl doch zumindest 0,90€ mehr, dann hast Du ein PRIO und somit eine Sendungsnummer mit der Du den Brief verfolgen kannst.

Gruß

Bei kommen ständig DIN A 4 - Briefe an, sowohl hochformatig als auch querformatig adressiert.

Und Briefe aus dem Ausland, die nicht nach inländischen Normen adressiert sind, werden auch zugestellt.

Ich sehe keinen Anlass zur Sorge, sofern die Adresse korrekt geschrieben ist.

Die Post stellt das auf jeden Fall zu, evtl. dauert es 1-2 Tage länger, wenn die Anschrift nicht automatisch gelesen werden kann.

Was möchtest Du wissen?