Kommt die Polizei wenn man sich belästigt fühlt oder erst wenn man bedroht wird?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal sollte sie ihm klar sagen, dass er gehen soll, Tür zu und warten.

Wenn er nach einer halben Stunde keine Ruhe gibt, dann kann man die Polizei rufen und auch nicht über 110 sondern über die Nummer der örtlichen Wache.

Polizei kommt, wenn sie gerufen wird. Diese kann ein Platzverbot aussprechen.

Sie kann die Polizei rufen. Am besten zeigt sie ihn auch direkt an.

Die Polizei kommt nur wenn man sie ruft. Woher soll jemand wissen, wie du dich fühlst?

:D Ich mein ja ob man sie anrufen kann deswegen...

0
@Nessi2295

Anrufen kann jeder, der einen Hörer abnehmen und die entsprechende Nummer wählen kann...

3

Hallo Nessi2295,

Deine Freundin sollte mal alle bisherigen Belästigungen aufschreiben, mit Datum und Uhrzeit, sowie Zeugen. Damit soll sie zur Polizei gehen und fragen, was sie machen kann und ob die Polizei ihr helfen kann. Wenn ihr der Name des Mannes bekannt ist (wie es umgekehrt ja wohl der Fall ist) sollte sie ihn der Polizei angeben.

Deine Freundin könnte auch zum Rechtsanwalt gehen. Die kennen noch andere Möglichkeiten, gegen Nachstellen juristisch vorzugehen.

Was möchtest Du wissen?