Komisches Geräusch im Flugzeug

4 Antworten

Beim puschback werden die Triebwerke angelassen as kann etwas beunruhigend klingen wenn falsche N1 Einstellungen gewählt wurden kein Grund zur Sorge das bedeutet nur das der Pilot zuviel oder zu wenig Treibstoff aufeinander in die Triebwerke einspeist und ganz ehrlich mach dir mal keine sorgen es gab schon länger keine schweren flugzeugunfälle und im Luftverkehr sterben 2 Leute monatlich im Straßenverkehr sterben 20 Leute pro Sekunde

20 Leute pro Sekunde ist übertrieben, es werden gerade mal 3-4 Menschen pro Sekunde geboren. Theoretisch würde das bei dir bedeuten, dass in der Minute 1200 Menschen den Löffel abgeben und in der Stunde 72000. Das macht am Tag 1728000 Tote. Hochgerechnet auf ein Jahr: 615.168.000 (Sechshundertfünfzehnmillioneneinhundertachtundsechzigtausend) Opfer (im Vergleich zu Deutschland: ca. 4500 Tote im Jahr 2011). Nach 10-11 Jahren gäbe es keine Menschen mehr.

0

Das Geräusch was du speziell meinst, tritt nur bei Airbus und auch nur während des Triebwerksstarts auf. Es entsteht an der PTU(Power Transfer Unit). Ein Airbus verfügt über 3 Hydrauliksytsteme( grün, gelb und blau). Dabei hängt das gelbe System an Triebwerk 1 und die beiden anderen an Triebwerk 2. Alle Systeme werden durch das jeweilige Triebwerk angetrieben. Fährt man nun Triebwerk 1 hoch, läuft das gelbe System mit hoch. Die beiden anderen Systeme sind nach wie vor aus. Bei einem Druckunterschied von <500psi versucht nun diese PTU die anderen Systeme mit ausreichend Hydraulikflüssigkeit zu versorgen, sodass diese im Notfall einsetzbar sind. Das Geräusch der Pumpe, die die Hydraulikflüssgkeit(Skydrol) in die Systeme grün und blau pumpt macht dieses "sägende" Geräusch.

MfG
Andreas

Fast richtig. Das blaue wird nur elektrisch betrieben. Die PTU hängt zwischen dem grünen (Triebwerk 1) und gelben (Triebwerk 2) System. Das ist im Prinzip eine Pumpe, die Kraft (keine Flüssigkeit) überträgt. Sie läuft beim Starten des ersten Triebwerks kurz an und erzeugt eine Art "Knurren".

Das Heulen sind wahrscheinlich die Flaps/Slats (Landeklappen).

0

Hallo,

ein Flugzeug macht viele Geräusche. Durchdringend sind die Hydraulikpumpen, wenn die Landeklappen ausgefahren werden. Das passiert auch vor dem Start (im Englischen heißen sie deshalb auch einfach Flaps).

Dann rumpelt es gewaltig, wenn nach dem Start die Fahrwerksklappen aufgehen und das Fahrwerk eingezogen wird und beim Ausfahren auch, da plötzlich der Fahrtwind in den Fahrwerkschacht bläst und das Fahrwerk gegen die Luftströmung ausgefahren wird.

Auf der Gateposition hört man - gerade bei Airbus - ebenfalls sehr sehr laut die Hydraulik, wenn die Frachtraumtüren zugefahren werden.

Grundsätzlich jault und quietscht es eigentlich immer, wenn eine Hydraulikpumpe läuft und das System belastet wird, also Klappen runter und rauf, Seitenruder links und rechts, Höhenruder hoch und runter, Fahrwerke rein und raus. Die Crew checkt die Systeme erst dann nochmals durch, wenn das Flugzeug rundherum frei von Personal und Autos ist, damit niemand zu Schaden kommt.

Bei diesen Checks kommen natürlich auch im Cockpit diverse Warntöne an, die mehr oder weniger lange dauern.

Manchmal macht auch die Air Condition sehr laute Geräusche, wenn das Regelverhalten nicht ganz sauber abläuft.

Beim Start kommt das noch das Geräusch der hochfahrenden Triebwerke dazu. Alles in allem für einen Laien selten zuzuordnen, aber völlig ungefährlich.

Was möchtest Du wissen?