Komische weiße Häutchen bedecken Innenseite vom Auge meiner Katze

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nickhautvorfall-- Diese Krankheit tritt oft bei altersschwachen und schwerkranken Tieren auf. Die Nickhaut, auch das dritte Augenlid genannt, findet man im vorderen Augenwinkel zwischen Augapfel und Lid. Erkrankt die Katze, überzieht diese feine Haut teilweise das Augenlid. Die Ursachen sind oft sehr vielschichtig: Vergiftungen, Magen-Darm-Verstimmungen, beginnende Infektionskrankheiten (vor allem Katzenschnupfen), Wurmbefall und andere Störungen, auch seelischer Natur, können diese Krankheit auslösen. Den Nickhautvorfall selbst kann man schlecht behandeln. Der Tierarzt muss die Grundkrankheit finden und kurieren. Danach verschwindet das Krankheitsbild von alleine.>

http://www.katzen-life.de/Katzenkrankheiten/index.htm?kopfbereich.htm

Ich würde auf alle Fälle zum Tierarzt gehen, denn wenn sie das noch nie hatte, deutet es ziemlich wahrscheinlich auf eine Erkrankung hin.

Ich danke Dir für das Sternchen und hoffe, Deiner Katze geht es gut?

0

klingt nach der nickhaut. das ist ne art 2. augenlid der katze.. nickhautvorfall kann zb ein anzeichen für eine infektion sein. zum arzt sollte das auf jeden fall. wenn sie ansonsten einen fitten eindruck macht, gut frisst und normal spielt ists aber (meiner meinung nach) kein fall für den notdienst

Das ist das berühmte zweite Augenlid (Nickhaut)bei Katzen:Das sollte aber geöffnet sein.Evtl ist es verklebt,wegen einer Entzündung zB.Wenn es morgen nicht auf ist,gehe zu einem Tierarzt (mit der Katze natürlich).

Es ist ja auf es ist ja nur ein bisschen also er kann noch sehen

0
@Kirsche02

Bei ganz geöffneten Augen sollte die Nickhaut aber nicht zu sehen sein.

0

Was möchtest Du wissen?