Komische Bisse in der Nacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist akuter Flohbefall. Wie lange hat die Katze denn die Flöhe schon und warum habt ihr nicht sofort was dagegen unternommen? Die Flöhe quälen die Katze da sie dadurch starken Juckreiz hat und eine Flohallergie kann sie auch bekommen, das wird dann eine lanwierige und teure Behandlung.

Flöhe vermehren und nisten nicht auf der Katze, sondern in der Umgebung wo sich die Katze aufhält. daher muß nicht nur die Katze behandelt werden, sondern auch alle Decken, Körbchen, Kratzbaum, Sofa, Betten, Teppiche usw..einfach alles wo die Katze sich aufhält. Wenn Ihr nicht bald was dagegen unternehmt, bleibt nur noch der Kammerjäger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flöhe erkennen und bekämpfen http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Katzenfloh-Ctenocephalides-felis.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich sind es katzenflöhe. du musst sie ausgasen, auch die liegeflächen der katze, spalten, ritzen ...

aber dann gut lüften. und versorge die katze mit einem flohband oder flohtropfen (im nacken einreiben), aber mach das möglichst außerhalb der wohnung, denn die flüchtenden vermehren sich sonst noch in der wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist so. Sei froh: Mit Menschenblut können sich Katzenflöhe nicht vermehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die Bettwanzen,die siehst du nicht,aber die sind da.Kaufe neues Bettzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaaDebbyBFF
07.09.2014, 00:10

habe es heute schon gewechselt!

0

Was möchtest Du wissen?