Könnte man sich von einem fallenden Objekt in der Luft abstoßen?

Legolas stößt sich von fallenden Felsen ab in 'Der Hobbit' - (Physik, Naturwissenschaft)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht, unabhängig vom Gewicht des Steins.
Jedoch beeinflusst das Gewicht wie gut es gelingen wird.

Nehmen wir einmal an, du hättest einen Stein, der genauso schwer wäre wie du und die Fallgeschwindigkeit kurz vor dem Aufprall 100m/s beträgt (entspricht ca. 10 Sekunden Fallzeit/ 500 Meter Fallhöhe bei Vernachlässigung des Luftwiderstandes)
Wenn du nun unmittelbar vor deiner Landung den Stein so stark von dir stößt, dass er mit 200m/s auftreffen würde, würdest du sehr sanft landen.
Angenommen, du stößt dich mit deinen Beinen ab und diese strecken sich beim Abstoßen um 50cm und du wärst 75kg schwer.
Du müsstest (100m/s)² * 75kg /0.5m = 1500000N aufbringen.
Zum Vergleich: Wenn man das schafft, könnte man auch fast einen ausgewachsenen Blauwahl mit seinen Beinen hochdrücken.
Also für eine praktische Anwendung eher ungeeignet.

Absolut korrekt. Sehr sauber argumentiert!

Hätte ich nicht so gut hingekriegt.

0

Das geht, die Verlangsamung die du dadurch erreichen könntest wäre aber nur mathematisch interessant.

Impuls und Gegenimpuls sind gleich groß. Angenommen du wiegst 70 kg und stößt dich von einem Fels, der 140 kg wiegt und mit dir fällt nach oben ab. Beschleunigst du den Fels mit deinen Füßen um 10 km/h nach unten, dann beschleunigst du dich um 20 km/h nach oben (Endgeschwindigkeiten). Nach ca. 2 Sekunden hast du davon aber schon nichts mehr, wenn du mit 9,81 m/s² nach unten fällst. Genauso gut könntest du Kleingeld nach unten werfen.

Raketenrucksack wäre besser, so ein Raketenantrieb basiert genau auf Impuls und Gegenimpuls und funktioniert auch im Weltall. Es reicht wenn du Partikel von dir weg beschleunigst. Du beschleunigst dann automatisch in die Gegenrichtung.

Ja, geht. Der Stein bekommt eine Gegenkraft (nach unten), und der Mensch bekommt eine Kraft, die nach oben gerichtet ist (nehmen wir mal an, er springt nach oben).

In der Praxis wird man nicht sehr viel davon haben (da ja die Erdbeschleunigung nach wie vor wirkt, und man kurze Zeit später wieder nach unten fällt), aber man gewinnt etwas an Höhe bzw. verlangsamt den Fall etwas.

Was möchtest Du wissen?