Könnte man sein Kind Gott nennen?

16 Antworten

Ich glaube, dass Standesbeamte sich weigern würden, den Namen Gott einzutragen. Es scheint ein Verzeichnis zu geben, in dem Namen, die offiziell gegeben werden können, zusammengestell sind. Weigert sich ein Beamter, den Namen ins Register einzutragen bleibt einem noch der Klageweg - aber das wäre wohl zuviel Aufwand für einen Namen, der dem Kind nur Ärger einbringen würde.

Nennen kannst du dein Kind wie du willst, nur eintragen wird es dir keiner. Mein Sohn heißt Joel, was soviel bedeutet wie JHWH ist Gott.... Da hatten wir schon Probleme, weil sie den Namen nicht finden konnten. Habe dann gemeint dass es mir egal sei ob er irgendwo gelistet ist oder nicht, denn ich werde mein Kind nennen wie ich es will, dann hat es plötzlich doch geklappt.... 😉

Gott ist in vielen Religionen als der Schöpfer aller Dinge bezeichnet. Wenn Du Deinem Kind diesen Namen geben willst, dann wird das dem Kind Schwierigkeiten ohne Gleichen bringen, da viele religöse Menschen dies dann als Frevel auffassen werden. Anders ist es bei Jesus. Jesus war ein Mensch, der sich als Sohn Gottes bezeichnete. Diesen Namen gab es schon früher, und wird es auch immer geben. Wenn Du Deinem Kind diesen Namen gibst, wird man das so auffassen, dass Du und das Kind Jesus ehren. Bei allem was Du machst, denke immer daran, dass Dein Kind sich mit dem Namen in der Öffentlichkeit präsentiert. Du sollst Dein Kind stolz machen, und nicht Deinen Schalk oder Deine Spitzfindigkeit ausleben.

Darf ich Jesus Vater nennen

Ich glaube an Gott und möchte von einer Person wissen,ob es erlaubt ist,wenn ich Jesus Vater nenne. Ich habe zwar Google durchforstet,werde aber aus dem nicht Schlau . Danke für jede Antwort

...zur Frage

Warum glaubt man an einen Gott und betet diesen an, wenn man nie eine Gegenleistung bekommt?

Ja, schon wieder ein Atheist der unangenehme Fragen stellt!

Warum glaubt ihr an Gott, wenn ihr nie von ihm dafür was bekommt? Es gibt nichts was ein Gott zurückgibt, was wirklich nur von einem Gott kommen kann!

Es könnte jetzt wieder ein paar geben, die zum Beispiel sagen "Mein Gott gibt mir Hoffnung!".

Da frage ich mich allerdings wieso jemand glaubt das müsse von Gott kommen, und nicht einfach aus der Einbildung. Stellt eine gläubige Person den nie eine einzige Sekunde in Frage ob das ein fremdes Wesen oder die eigene Einredungskunst ist? Oder ist es ganz anders und auch 'Gläubige' denken dass das nur ihr Unterbewusstsein ist und nennen das eben Gott?

An die von euch, die denken Gott sei ein gedankenlesendes Wesen, welches mit euch redet: Kommt euch nie in den Sinn, dass ihr euch einfach selbst einredet, was euer Gott sagt? Ein Mensch bildet sich ständig irgendetwas ein.

Einen imaginären Freund eines Kindergartenkindes würde niemand Gott nennen, dass ist dann wieder Einbildung des Kindes weil es vielleicht einsam ist. Wieso denken Menschen von einem Punkt auf den anderen so rational und logisch und dann in der Religion ist plötzlich das Hirn raus und alles ist möglich? Wenn ihr an einen Gott glaubt wieso dann nicht auch gleich an Geister? Jedes Kind bildet sich doch auch mal ein in der Nacht einen Geist oder ein Monster gesehen zu haben, wieso erfindet denn niemand zu sowas eine Religion sondern nennt es Einbildung? Wo ist der Unterschied?

Ich stoppe mich hier schon einmal selbst, ich merke wieder, dass ich zu aggressiv werde. Ich komme mit (IN MEINEN AUGEN) so unlogischen Dingen nicht gut klar. Ich würde mich trotzdem über Antworten freuen, damit ich vielleicht eure Gedankengänge besser nachvollziehen kann. Gute Nacht an alle Leser!

...zur Frage

Darf man sein Kind Amina Koyim nennen?

Hallo ich habe eine frage dürfte ich mein Kind Amina Koyim nennen? Ich weiß es gibt namensrechte aber es könnte ja ausnahmen geben.

Ich habe kein Kind nur aus Interesse :)

Habe im netz nichts gefunden.

LG

...zur Frage

Hilfe: Religionszweifel Christentum- Gibt es Gott und gab es Jesus?

Hey...Würde gerne wissen und beweise dafür bekommen ob es gott gibt und ob es jesus gab...will was über den christlichen glauben lernen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?