Gott ist in vielen Religionen als der Schöpfer aller Dinge bezeichnet. Wenn Du Deinem Kind diesen Namen geben willst, dann wird das dem Kind Schwierigkeiten ohne Gleichen bringen, da viele religöse Menschen dies dann als Frevel auffassen werden. Anders ist es bei Jesus. Jesus war ein Mensch, der sich als Sohn Gottes bezeichnete. Diesen Namen gab es schon früher, und wird es auch immer geben. Wenn Du Deinem Kind diesen Namen gibst, wird man das so auffassen, dass Du und das Kind Jesus ehren. Bei allem was Du machst, denke immer daran, dass Dein Kind sich mit dem Namen in der Öffentlichkeit präsentiert. Du sollst Dein Kind stolz machen, und nicht Deinen Schalk oder Deine Spitzfindigkeit ausleben.

...zur Antwort

Ein Hobby wird immer dann zu einer Sucht, wenn Du alles andere um Dich nicht mehr wahrnehmen willst, Du Dich ausschließlich auf Dein Hobby konzentrierst, und Du in der Nacht von Deinem Hobby träumst. Ein Hobby wird immer nur dann sinnvoll, wenn Du Dir dafür ein Zeitfenster setzt, zum Beispiel, Du liest gerne Bücher, dann stell Dir einen Wecker der nach zwei Stunden läutet. Legst Du dann Dein Buch für einen Tag zur Seite, bekommst Du Deine Sucht sehr bald in den Griff. Sei bitte nicht dumm. Das Leben hat viele Facetten. Verpass das Leben also nicht.

...zur Antwort

Dein Körper hat eigene Fette die als Schutz auf die Haut gelangen, natürlich auch die Haare. dementsprechend ist Dein Haar dann fettig und die Haut schmantig. Wenn Du dieses Selbstexperiment durchführen möchtest, solltest Du aber wenigstens so clever sein, und Dir die Zähne putzen. Den Körper bekommst Du mit Wasser wieder sauber, aber Deine Zähne können bleibende Schäden erhalten.

...zur Antwort