Wie berechnet man diese Matheaufgaben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Volumen eines Quaders:
V = a * b * c
V, a und b sind gegeben, da sollte c leicht zu berechnen sein.
Auf die Einheiten achten. Du rechnest mit Zentimeter, also solltest du auch das Volumen in cm³ angeben. 1 Liter = 1.000 cm³

Oberfläche eines Quaders wird wie folgt berechnet:
A = 2(ab + bc + ac)
Da a, b und das berechnete c einsetzen und die Oberfläche ausrechnen.

Volumen eines Würfels:
V = a³ 
a kennst du nicht, aber die Oberfläche:
A = 6a²
Hier rechnest du mit der Oberfläche die Seite a aus. Und mit der Seite dann das Volumen.

swety20has 04.07.2017, 16:07

du sagst c ist leicht zu berechnen? aber wie ? ist c 1000? 

0
SebRmR 04.07.2017, 16:16
@swety20has

ein quaderförmiger behälter fasst 1 liter.

D. h. das Volumen des Behälters ist 1 Liter oder 1.000 cm³.

Die Formel für das Volumen lautet
V = a * b * c
a, b, c sind die Seitenlängen des Quaders. Seitenlängen sind in diesem Fall in cm angegeben. Längen werden nie in cm² (das ist eine Flächenangabe) oder cm³ (das ist eine Volumenangabe) angegeben.

1.000 = 12 * 6 * c
Das sollte leicht zu berechnen sein.
Sollte das immer noch schwerfallen, könntest du hier
1.000 = 72x
x ausrechen?

0

1 Liter = 1000 cm³

Aufgabe 1)     12 * 6 * x  = 1000
                                 x   = 1000 / (12 * 6)    [cm]

Ausrechnen
und die anderen analog.

----

Aufgabe 2)

Oberfläche eines Würfels    6a² = 2904 cm²   | /6
                                           a² = 484

Daraus die Wurzel ziehen, dann hat man a.

Das Volumen ist V = a³

Muss ich noch mehr sagen?

swety20has 04.07.2017, 16:05

moment moment... 

1- was ist das ergebnis und die zweite aufgabe 484 oder 22?

0

Was möchtest Du wissen?